Im zweiten Flügel erwarten euch ebenfalls drei Bosse, die ihr nacheinander besiegen müsst: Blutkönigin Lana'thel, Professor Seuchenmord und Sindragosa. Wie schon in der unteren Zitadelle dürft ihr eure Kartendecks individuell zusammenstellen und dann gegen die einzelnen Bosse antreten. Ihr wählt dann eure Klasse vor dem Kampf aus und versucht die mächtigen Gegner zu bezwingen.

Hearthstone - Der Frostthron - Taktiken und Deck-Codes für alle Bosse

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Der zweite Flügel des Frostthrons hat geöffnet!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Blutkönigin Lana'thel – Verwandelt euch in einen echten Vampir

Blutkönigin Lana'thel ist ein nicht ganz so schwerer Gegner, wenn ihr darauf Acht gebt, dass ihr immer genügend Diener auf dem Feld aktiv habt. So verwandelt sie euch nämlich direkt im ersten Spielzug in einen Vampir und erhaltet dementsprechend eine neue Heldenfähigkeit. Außerdem kann sie sich mit ihrer eigenen Heldenfähigkeit um 3 Punkte heilen, während sie 3 Schaden austeilt.

Mit der Heldenfähigkeit Vampirbiss verleiht ihr einem nicht vampirischen Diener 2 Angriffs- und 2 Lebenspunkte. Das Interessante an der Fähigkeit ist, dass ihr sie einsetzen müsst, um den Zug zu beenden – Nutzt ihr die Heldenfähigkeit nicht, sterbt ihr eines grausamen Todes. Ihr könnt Vampirbiss nur dann nutzen, wenn ein Diener den entsprechenden Stärkungszauber noch nicht besitzt. Demnach solltet ihr schauen, dass ihr viele günstige Diener ausspielen könnt.

Hearthstone - Der Frostthron - Taktiken und Deck-Codes für alle Bosse

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Im Zweifelsfalle müsst ihr Lana'thels Diener beißen, um zu überleben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr keine Diener mehr auf dem Feld, müsst ihr Vampirbiss übrigens auf gegnerischen Dienern einsetzen.

Dadurch, dass die Blutkönigin eine sehr einfache Gegnerin ist, bieten wir hier keine Beispieldecks an. Nutzt einfach ein Kartendeck eurer Wahl, welches viele günstige Diener beinhaltet oder aber viele Karten, die beim Ausspielen weitere Diener auf das Spielfeld beschwören – wie zum Beispiel Doppelgangster oder Jägerin der Klingenhauer.

Professor Seuchenmord – Sein Name ist Programm

Der Kampf gegen den Professor findet in drei Phasen statt. In jeder Phase arbeitet euer Gegner mit unterschiedlichen Karten und Heldenfähigkeiten.

Phase 1 – Irre Wissenschaft

Ihr beginnt den Kampf gegen Professor Seuchenmord am besten mit einem Deck, welches die Karte Geheimniszehrer zwei Mal beinhaltet. So startet der Professor nämlich mit 30 Leben, 15 Rüstung und der Heldenfähigkeit Irre Wissenschaft. Durch diese kosten alle Geheimnisse 0 Mana und euer Kontrahent hat dementsprechend viele Geheimnis-Karten auf der Hand.

  • Geheimnisse vom Jäger: Eiskältefalle, Pfeilfalle und Katze aus dem Hut
  • Geheimnisse vom Paladin: Heilige Prüfung, Fluchtkodo und Rächer.
  • Geheimnisse vom Magier: Frostklon, Gegenzauber, Zerstäuben und Spiegelgestalt.

Sobald ihr die 15 Rüstung entfernt habt, beginnt die zweite Phase des Kampfes. Am besten bringt ihr Professor Seuchenmord erst in die nächste Phase des Kampfes, wenn ihr alle aktiven Geheimnisse von ihm entfernt habt sowie eine gute Brettkontrolle besitzt. Ihr solltet in weiser Voraussicht eine Karte gezogen haben, mit der ihr in Phase 2 direkt Fauldarm leicht entfernen könnt.

Phase 2 – Echt irre Wissenschaft

In der zweiten Phase wechselt Professor Seuchenmord die Heldenfähigkeit. Diese wird zu Echt irre Wissenschaft, wodurch alle Waffen nur 1 Mana kosten. Außerdem erhält er abermals 15 Rüstung und spielt im ersten Zug Fauldarm aus. Allgemein sollte in diesem Teil des Matches Fauldarm als Diener möglichst schnell entfernt, Waffen von Seuchenmord beseitigt sowie die 15 Rüstung herunter geklopft werden. Habt ihr nämlich erneut die 15 Rüstung durchdrungen, gelangt ihr in die dritte und finale Phase des Kampfes.

Phase 3 – Total irre Wissenschaft

Auf geht’s in die letzte Phase im Match gegen den irren Professor. Hier kommt Modermiene ins Spiel und der Professor versucht nun gar nicht mehr, sich mit zusätzlicher Rüstung zu schützen. Dadurch müsst ihr nur mehr die 30 Gesundheitspunkte beseitigen, um einen Sieg nach Hause zu bringen. Durch die neue Heldenfähigkeit Total irre Wissenschaft kosten alle Karten im Spiel 5 Mana.

Euer Hauptaugenmerk sollte darauf liegen, Modermiene loszuwerden und die stetig wiederkehrenden Wachsende Schleim-Diener zu entfernen.

Hearthstone: Ritter des Frostthrons - Ankündigung von Ritter des Frostthrons

Sindragosa – Die Drachendame mit dem eisigen Atem

Sindragosa ist der letzte Boss in den hohen Hallen des Frostthrons und sie hat definitiv etwas gegen euch, denn ihre Laune ist nicht gerade aufmunternd. Zu Beginn des Spiels werdet ihr vier Eisblöcke auf eurer Seite des Spielfeldes finden, die ihr nicht entfernen könnt. Dadurch ist es euch nur möglich, bis zu drei Diener überhaupt auszuspielen.

Sindragosas Heldenfähigkeit sorgt dafür, dass weitere Diener in Eisblock verwandelt werden, sobald sie 20 und 10 Lebenspunkte erreicht habt. Ihr solltet also versuchen, in diesem Moment keine Diener auf dem Spielfeld liegen zu haben.

Des Weiteren scheint Sindragosa hellsehen zu können, denn sie wird fast jedes Mal, wenn ihr einen Zauber in eure Hand bekommt, Entfesselte Magie ausspielen und euch dadurch Schaden zufügen. Abgesehen von diesen Blicken in die Glaskugel und den Eisblöcken ist der Kampf gegen Sindragosa nicht sonderlich schwer.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: