Das neue Browser-MMORPG Gunshine.net des finnischen Entwicklers Supercell ist in die Open Beta gestartet.

Gunshine.net - Neues Browser-MMORPG in Open Beta gestartet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/1
In der Open Beta des Browser-MMORPGs Gunshine.net geht es heiß her.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Spiel befindet ihr euch auf einer Gefängnisinsel, welche von Gangs und einem finsteren Pharma-Konzern beherrscht wird. Ihr erstellt euch einen individuellen Charakter, mit dem ihr in einer Untergrundorganisation gegen die Machenschaften des Konzerns und die Gangs vorgeht. Durch Kämpfe und das Erledigen von Quests kommt ihr an Erfahrungspunkte und könnt so euren Helden verbessern. Zudem sammelt ihr bessere Ausrüstung und müsst im Team gegen Bossgegner antreten.

Außerdem wurde bekannt, dass das Unternehmen Supercell ein Investment in Höhe von 12 Millionen US-Dollar von Accel Partners, einer der führenden globalen Venture-Capital-Firmen der Spieleindustrie erhalten hat. Unter den Investoren befindet sich auch der Gameforge-Gründer und derzeitige Flaregames-CEO Klaas Kersting. Kevin Comolli, Partner von Accel, London, wird Teil des Verwaltungsrats bei Supercell. Comolli war zuvor für Accels Investitionen bei Playfish verantwortlich.

"Wir freuen uns sehr, in Supercell zu investieren und mit diesem unglaublich talentierten und erfahrenen Team zusammenzuarbeiten. Begeistert teilen wir die Überzeugung des Teams, eine völlig neue Kategorie von Online-Spielen zu entwickeln.”

Ilkka Paananen, Geschäftsführer von Supercell: “Wir sind stolz darauf, Accel und Klaas Kersting als Investoren gewonnen zu haben. Accels beindruckender Erfahrungsschatz mit Investments in das Online-Gaming gepaart mit der Entscheidung, in uns zu investieren, unterstreicht deutlich, dass Supercell mit seiner Vision von Online-Spielen, die jederzeit und überall gespielt werden können, auf dem richtigen Weg ist.”

Die Open Beta von Gunshine.net bietet viele neue Features darunter die Möglichkeit, eure Facebook-Freunde als Söldner anzuheuern, wenn diese offline sind oder gegen 18 Bossgegner im Multiplayer zu kämpfen. Außerdem dürft ihr in speziellen PvP-Arenen gegen andere Spieler antreten und euch in Ranglisten nach oben kämpfen.

Für die Zukunft ist geplant, Handel unter Spielern, sowie neue Missionen und Gebiete zum Erforschen, Unterstützung von bis zu drei spielbaren Helden pro Spieler und jede Menge neue Gegenstände und Waffen in das Browser-MMORPG einzuführen.

Gunshine.net ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.