Guild Wars 3 - Infos

Bestätigt ist bisher nicht, dass es Guild Wars 3 geben wird, aber nach dem Erfolg von Guild Wars und Guild Wars 2 ist es durchaus mehr als vorstellbar, dass irgendwann ein dritter Teil erscheint.

Beim letzten Mal lagen zwischen Ankündigung und Erscheinen vom Spiel fünf Jahre. Guild Wars 2 wurde 2007 angekündigt und kam 2012 auf den Markt. Das macht es natürlich nicht ganz so realistisch, allzu bald einen Nachfolger zu bekommen, immerhin ist dieser aktuell nicht einmal angekündigt. Und trotzdem gibt es Gerüchte, die schon davon sprechen, dass Guild Wars 3 direkt im nächsten Jahr erscheinen wird.

Guild Wars 3: Worauf es aufbaut

Guild Wars ist 2005 auf den Markt gekommen und ist insgesamt über 7 Millionen mal verkauft worden, vor allem in Europa ist es ein großer Erfolg. Hier kommt etwa die Hälfte der Verkaufszahlen her. Neben dem Hauptspiel gibt es - typisch für Online-Spiele - drei zusätzliche Kampagnen und ebenso eine Erweiterung zum Spiel. Ansonsten ist Guild Wars vor allem deswegen interessant gewesen, weil eine recht strikte Trennung zwischen PvE und PvP stattfand.

Guild Wars 2 ist dann 2012 erschienen und kommt ebenso ohne Abo-Gebühren aus wie der Vorgänger. Trotzdem muss man das Basisspiel kaufen und bekommt dann jedweden Inhalt geliefert, den es aktuell gibt. Seit August 2015 ist das Spiel komplett kostenlos zu bekommen und hat ein Free-to-play-System.

Mit Heart of Thorns ist gerade Ende Oktober die erste Erweiterung für Guild Wars 2 herausgekommen. Diese bietet völlig neue Geschichten, Herausforderungen und Gegner, genauso einige neue Features und Erweiterungen des Gameplays um auch weit über den eigentlichen Handlungsbogen hinaus Spielspaß mitzubringen. Dabei führt euch eure Reise ins Herz von Maguuma, einen tiefen Dschungel, den ihr von den untersten Wurzeln bis zu den höchsten Wipfeln erkunden werdet. Dass das natürlich auch mit Gefahren verbunden ist, dürfte man sich denken können. Mit Mordremoth, einem der sechs Altdrachen, haust mindestens ein Gegner im grünen Dickicht, mit dem eindeutig nicht zu spaßen ist.