Guild Wars 2: Heart of Thorns - Schlachtzug: Erster Raid startet im November

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGuild Wars 2: Heart of Thorns
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 79/801/80
Der erste Raid stellt bald an.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am 17. November startet in Guild Wars 2: Heart of Thorns der erste Schlachtzug (Raid), wie ArenaNet bekannt gibt.

Der wird Bestandteil des Updates "Geistertal" sein, das wiederum den ersten von drei Bereichen darstellt, die den ersten vollständigen Schlachtzug von Guild Wars 2 bilden und Inhalte in einem neuen Stil enthalten.

"Das Meistern der Herausforderungen in den Heart of Thorns-Schlachtzügen erfordert aktive Strategien statt Sucherei in Menüs, mit Waffen- und Fähigkeitswechseln im Kampf, Kombos, Ausweichrollen und Angriffspositionen, die der Schlüssel zum Erfolg sind", heißt es.

Raid-Inhalte und Belohnungen

Neben einzigartigen Belohnungen, die thematisch mit den besiegten Bossen in Verbindung stehen, verspricht ArenaNet auch aufgestiegene Rüstungen und Waffen. Das Absolvieren von Schlachtzug-Inhalten schaltet zudem die Reise zum Erhalt einer weiteren begehrten Belohnung im Spiel frei – der legendären Rüstung.

Heart of Thorns wird einem ähnlichen Schema wie das Hauptspiel folgen und neue Schlachtzug-Inhalte im Rahmen von kostenlosen Updates zur Verfügung stellen.

Das erwartet euch im Geistertal-Update:

  • Verbündete in Not – Im Norden von Maguuma ist ein Einsatztrupp des Pakts verschollen. Zusammen mit ihren Gefährten sind die Spieler für die verschollenen Pakt-Mitglieder die einzige Hoffnung auf Rettung. Der tödliche Dschungel ist jedoch nicht die einzige Gefahr, die auf dieser Rettungsaktion lauert – das Suchgebiet hält dunkle Geheimnisse und fremde Magie bereit.
  • Verbessertes Einsatztrupp-UI – Zusätzlich zum ersten Schlachtzugbereich wurde ein verbessertes Einsatztrupp-User Interface eingeführt. Mit diesem neuen Feature können Spieler ihre zehnköpfigen Gruppen im Schlachtzug oder einen Einsatztrupp aus bis zu 50 Spielern im WvW oder der offenen Welt verwalten, befehligen und anführen.
  • Legendäre Belohnungen – Wer viel riskiert, wird fürstlich belohnt. Mit dem Abschließen von Schlachtzügen beginnt die Suche nach den Teilen für die Herstellung der legendären Rüstung. Mit etwas Glück findet man zudem Aufgestiegene Ausrüstung, Miniaturen und neue, einzigartige Waffen-Skins.

Lest passend hierzu auch unseren Test zu Guild Wars 2: Heart of Thorns.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Guild Wars 2: Heart of Thorns ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.