In einem neuen Artikel auf der offiziellen Website zu Guild Wars 2 gibt ArenaNet einen Einblick auf die verschiedenen Teams, die an dem MMORPG beteiligt sind. Mehrere Live-Teams sind damit beschäftigt, Guild Wars 2 nicht nur am Laufen zu halten, sondern auch für die Weiterentwicklung zu sorgen.

Guild Wars 2 - Mehrere Live-Teams sind an der Weiterentwicklung beteiligt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 483/4871/1
Damit der Betrieb von Guild Wars 2 reibungslos läuft und in Zukunft neue Inhalte erscheinen, arbeiten mehrere Teams hinter den Kulissen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut ArenaNet sind die Live-Teams insgesamt zehn Mal größer wie die beim ersten Teil. Da gibt es zum Beispiel die Live-Security unter der Führung von Mike Lewis, die sich Bots, Spammer und Account-Diebe kümmert. Dabei arbeitet man eng mit dem Kundendienst zusammen. Das Live-Response-Team hingegen versucht Fehler zu beheben, Spieler-Feedback zu bearbeiten und die Balance zu bewahren.

Um die Spielwelt mit neuen Inhalten in den Bereichen PvE und PvP zu füllen, stellte ArenaNet das Living-World-Team auf die Beine. Auch kümmern sie sich um neue Features und Belohnungen. Ähnlich ist es beim Team für PvP / ESports, hier arbeitet man an neuen Features, um Guild Wars 2 beim Wachstum als kompetitives Spiel zu helfen. Mehr Details dazu will man in naher Zukunft verraten.

Weiter geht es mit dem Team Holidays & Events, das spezielle Events zu den Jahreszeiten und Feiertagen veranstaltet. Laut ArenaNet solle man die offizielle Website in der nächsten Woche genauer unter die Lupe nehmen - damit dürfte wohl ein Event rund um Halloween gemeint sein. Ansonsten stammen von dem Team auch bestimmte Geschichte und einmalige Events, die eher spontan aufreten und die Welt verändern können.

Wie der Name des Teams Mac & Performance verrät, dreht sich hier alles um die Mac-Version von Guild Wars 2, die vor einiger Zeit bereits angekündigt wurde. Das erste größere Projekt des Teams wird der Beta-Client sein, außerdem kümmert man sich um die Performance des MMORPGS.

Hinter den Bonus-Teams stecken zusätzliche Teams, die manchmal gebildet werden und anschließend an Features oder Events arbeiten, die sich außerhalb der Zuständigkeit der anderen Live-Teams befinden. Einiger dieser Teams sollen die ersten Ergebnisse ihrer Bemühungen schon im November offenbaren.

Das Schlusslicht bildet das Commerce-Team, das sich um die Weiterentwicklung der Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft kümmert.

Guild Wars 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.