Guild Wars 2 bekam heute mit Blut und Verrücktheit ein neues Content-Update spendiert, für das man sich laut NCSOFT und ArenaNet von Halloween inspiriert lassen hat.

Guild Wars 2 - Blut und Verrücktheit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/32Bild 452/4831/483
In Guild Wars 2 wird Halloween gefeiert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Sie ist die zweite der drei in diesem Monat für Spieler geplanten Veröffentlichungen und nimmt einige der beliebten Inhalte des letztjährigen Halloween-Updates auf völlig neue Art auf", heißt es.

In Blut und Verrücktheit verzeichnet Magistra Tassi vom Gelehrtenorden der Abtei Durmand ungewöhnliche Energiesignaturen, die ganz darauf hindeuten, dass sich eine neue Macht aus der Unterwelt erhebt. Dahinter steckt Prinz Edrick, Sohn des verrückten Königs Thorn und somit jenes Tyrannen, der vor Jahrhunderten Kryta regierte und jetzt Tyria als mächtiger Geist von Halloween heimsucht.

Freuen dürft ihr euch auf neue Events und Belohnungen, aber auch Features. So wurde etwa das Zielen verbessert und die Balance für existierende Fertigkeiten mit Schwerpunkt auf Verbesserung unterstützender Builds in sämtlichen Bereichen des Spiels und für sämtliche Klassen überholt.

Schließt ihr den Meta-Erfolg für Blut und Verrücktheit, bekommt ihr einen Mini-Candy-Corn-Elementar. Im Laufe des Spieles kann es sogar passieren, dass man dadurch einen Candy-Corn-Knoten für die Heimatinstanz erhält. Auch neu ist die Maske der Nacht, die in "Der Verrückte König sagt" abgestaubt werden kann.

Guild Wars 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.