Mit dem heutigen Patch zu Guild Wars 2 werden im PvP bezahlte Turniere durch kostenlose Turniere ersetzt. NCsoft führte die bezahlten Turniere mit dem Hintergrund ein, talentierten sowie auf Wettbewerb fokussierten Spielern einen gewissen Rahmen zu bieten, um andere Spieler mit einem ähnlichen Niveau zu finden.

Guild Wars 2 - Bezahlte Turniere werden durch kostenlose Turniere ersetzt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 467/4831/483
Ab heute fallen die bezahlten Turniere weg.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das kostenlose Turniersystem hingegen baut mehr auf ein lockeres kompetitives Spiel auf. Da man jedoch ein Wertungs- und Gruppensuche-System integriert habe, das die Zuordnung von Spielern ähnlichen Könnens ermöglicht, entschied man sich gegen die Beschränkung durch Entrichtung zusätzlicher Gebühren.

Stattdessen wird es jetzt kostenlose Turniere über 1 Runde sowie kostenlose Turniere über 3 Runden geben. Beiden Turniertypen wird zum Zweck der Gruppensuche eine getrennte Wertung zugrunde gelegt.

Solltet ihr noch unbenutzte Turnier-Tickets besitzen, könnt ihr diese beim neuen Ticket-Händler-NPC gegen Gold-, Silber- oder Kupferturnier-Belohnungstruhen eintauschen. Den findet ihr neben dem Turniermeister im Herz der Nebel.

Darüber hinaus wird man die Belohnungen der eine Runde andauernden kostenlosen Turniere verändern, so dass die Gewinner mit einer neuen Spielsieg-Belohnungstruhe belohnt werden und die Verlierer komplett leer ausgehen.

Auch wird es keine Turnierbelohnungen in Form von Qualifikationspunkten (QP) mehr geben, da die durch den Wegfall der Teilnahmegebühren überflüssig sind. In Zukunft werden QP-Spitzenverdiener einen kostbaren Ingame-Preis erhalten, den man zu späterer Zeit in einem Blogpost bekannt geben möchte.

Guild Wars 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.