Die Macher von Guild Wars haben ein Herz für Völkerverständigung. Wie anders ist es zu erklären, dass ab sofort einige Änderungen am Territorien- und District-Interface aktiv sind. Spieler der koreanischen Sprachdistrikte sind nun in der Lage, sich zwischen den amerikanischen, europäischen und koreanischen Distrikten hin- und herzubewegen.

Spieler aus japanischen und taiwanesischen Distrikten werden diese Möglichkeit auch bekommen - allerdings erst beim nächsten Update im Lauf der nächsten Wochen.

Guild Wars ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.