Punkt, Punkt, Komma, Strich... Wer sich heute in Guild Wars eingeloggt hat, dürfte nicht schlecht staunen: ArenaNet war sich auch in diesem Jahr nicht zu schade für einen Aprilscherz und spielte kurzerhand ein neues Update auf die Server, das euren Charakter in ein Strichmännchen verwandelt.

"Betroffen" sind allerdings nur Spieler, die bereits Level 20 erreicht haben. Frei nach dem Motto "weniger ist mehr" kann nun niemand mehr mit seiner schwarzen Prestigerüstung protzen oder seine Rissrüstung präsentieren.

Und wer weiß... Vielleicht stellt ArenaNet auch fest, dass die Server aufgrund der abgespeckten Grafik entlastet werden und übernimmt die Figuren dauerhaft. Morgen früh um neun Uhr wissen wir mehr - da soll der Spuk nämlich wieder vorbei sein.

Guild Wars ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.