Über vier Millionen Fans zählt Sony Online Entertainments free to play MMO Free Realms schon jetzt und noch immer ebbt die Zahl der Neuanmeldungen nicht ab. Vor allem die integrierten Minigames haben es vielen Spielern angetan. Am wohl spannendsten sind dabei noch die actionreichen Rennspiele. Und die bekommen im Laufe dieser Woche ein ordentliches Update verpasst.

Free Realms - Das MMO gibt Gas

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 36/391/39
Vier Millionen Spieler drehen mittlerweile in Free Realms ihre Runden. Besonders beliebt sind die beiden Rennspiele, die extern von Big Bang Entertainment entwickelt wurden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sowohl die Fahrer des Kart Race als auch ihre Kollegen vom Demolition Derby bekommen damit die Möglichkeit auf 20 weitere Level durch Quests. Außerdem werden Rennsportfreunde mit zwei neuen Rennstrecken verwöhnt. Zwei neue Autos gibt es auch - allerdings sind die kostenpflichtig.

Lange diskutiert und endlich verwirklicht ist auch das Interface für die Garage, in der sich die Fahrzeuge nach Belieben anpassen und tunen lassen. Die Erweiterungen können durch Quests, über NPC-Händler und über den Station Marktplatz freigeschaltet werden. Frei verfügbar für alle Spieler wird hingegen der neue Schwierigkeitsgrad 'Expert' sein, in dem alle Minigames künftig gespielt werden dürfen.

Was zukünftige Updates betrifft, so diskutieren die Entwickler von SOE derzeit über ein mögliches Housing, also Haus- und Grundbesitz. Free Realms ist bedingt kostenlos spielbar und richtet sich an die wachsende Gemeinde der Casual Gamer.

Free Realms ist für PC und seit dem 29. März 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.