Wie Square Enix bekanntgab, wird die Beta zur PlayStation-4-Version von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn am 22. Februar starten. Darüber hinaus gab man noch bekannt, dass Besitzer der PS3-Version kostenlos zur Next-Gen-Fassung wechseln können.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - PS4-Beta im Februar, Besitzer der PS3-Version können kostenlos wechseln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 262/2731/273
Solltet ihr euch die PS3-Version gekauft haben und später zur PS4 wechseln wollen, müsst ihr euch das MMORG nicht noch einmal kaufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Spieler, die aktuell die PS3-Version des Spiels spielen, werden das Spiel für PS4 nicht erneut kaufen müssen, sondern können ihren Zugang kostenlos auf die PS4 übertragen. Dabei werden auch ihre Charakterdaten übertragen, sodass sie direkt weiterspielen können", heißt es.

Weitere Informationen zur PS4-Beta und dem Übertragungs-Service will Square in Kürze bekanntgeben. Wahrscheinlich wäre irgendwann in dieser Woche im Rahmen der Tokyo Game Show.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist bereits für PC und PlayStation 3 erhältlich. Gestartet ist das MMORPG mit massiven Problemen, weshalb Käufer der digitalen PS3-Fassung (Kauf muss am 27. oder 28. August getätigt worden sein) ihr Geld zurück erhalten - ganz egal ob Standard- oder Collector's Edition.

Aktuell wird die Zahl der Server weiter erhöht, um laut Square mehr Service-Qualität zu bieten und vor allem gegen die Überfüllung zu kämpfen.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist für PC, PS3 und seit dem 14. April 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.