Die Pressekonferenz von Square Enix wurde etwa eine Stunde nach hinten verschoben und beschäftigte sich ausschließlich mit dem 2010 für PC und PlayStation 3 erscheinenden MMORPG Final Fantasy XIV. Gleich zu Beginn wurde erklärt, dass Square Enix auch über weitere Systeme für die Veröffentlichung von Final Fantasy 14 nachdenkt. Zwar wurde die Xbox 360 nicht direkt beim Namen genannt, doch nach dieser Aussage wäre eine Xbox 360-Version sehr wahrscheinlich.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - Final Fantasy 14: Alle wichtigen Fakten von der PK

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 259/2731/273
PC- und PS3-Spieler werden zusammen spielen können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Pressekonferenz gleichte übrigens mehr einer Frage und Antwort-Sitzung als einer Präsentation. Daher werden wir euch folgend einen Einblick auf die interessantesten Fragen und Antworten geben. Anwesend waren Hashimoto, Tanaka und Komoto.

Frage: Gibt es irgendwelche Verbindungen zu Final Fantasy XI?

Antwort: Ihr habt sicherlich bereits in dem Trailer [zu FFXIV] gemerkt, dass darin einige Rassen von FFXI vorkommen. Der Grund dafür ist, dass wir den Spielern die Möglichkeit geben wollten, ihre bekannten Rassen spielen zu können. Man kann das in etwa mit einem Schauspieler vergleichen: Es gibt Schauspieler, die verschiedene Rollen in mehreren Filmen spielen. Die Welten zwischen FFXIV und FFXI sind aber sehr unterschiedlich.

Frage: Wird das Kampfsystem mehr auf Action oder mehr auf Strategie setzen?

Antwort: Wir können im Moment noch nichts dazu sagen.

Frage: Was passiert mit Final Fantasy XI?

Antwort: Die Entwicklung von FFXIV begann bereits vor vier bis fünf Jahren mit verschiedenen Ideen. FFXIV war in der Entwicklung, während FFXI bereits supported wurde. FFXI wird auch weiterhin von uns supported werden. Zudem ist später neuer Inhalt geplant, weshalb es keine Anzeichen gibt, weshalb wir den Support einstellen sollten.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - E3 Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (14 Bilder)

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - E3 Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 259/2731/273
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Frage: Welchen Einfluss hatten Spiele wie World of Warcraft auf die Entwicklung von FFXIV?

Antwort: Wir möchten uns mit FFXIV auch auf Casual-Spieler konzentrieren. Doch eine Kopie von WoW soll das Spiel nicht werden.

Frage: Wird das Spiel weltweit gleichzeitig erscheinen?

Antwort: Ja. Es wird auch eine deutsche Fassung geben.

Frage: Werden alle Server weltweit verknüpft sein oder nur Gebiets-basierend?

Antwort: Die aktuellen Pläne sind, dass die Server weltweit miteinander verknüpft werden, die außerdem Cross-Plattform erlauben [PC- und PS3-Spieler gleichzeitig miteinander]. Wir werden einen Beta-Test starten, um diese Dinge ausgiebig zu optimieren.

Frage: Werdet ihr euch Feedback von den FFXI-Spielern einholen?

Antwort: Ja, wir haben bereits viel Feedback von ihnen erhalten und werden dies für die Beta umsetzen.

Frage: Sind die gezeigten Szenen in dem Trailer gerendert?

Antwort: Einige Szenen sind gerendert, andere Szenen hingegen laufen in der In-Game-Engine [Galka-Kampf ist so eine Szene].

Frage: Wird das Spiel free to play sein?

Antwort: Im Moment gibt es noch keine Informationen über mögliche Preise.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - E3 2009 Trailer29 weitere Videos

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist für PC, PS3 und seit dem 14. April 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.