Zum kommenden Halloween-Event namens Allerschutzheiligen in Final Fantasy XIV: A Realm Reborn gab Square Enix neue Details bekannt.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - Auch in Eorzea wird Halloween gefeiert

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFinal Fantasy XIV: A Realm Reborn
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 297/2981/298
Zu Halloween geht es gespenstig zu.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Stattfinden wird das Ganze vom 18. Oktober bis zum 1. November und euch mit geschmückten Straßen sowie ausgefallenen Kostümen empfangen. Über Nacht wird eine Zirkustruppe in den Stadtstaaten auftauchen und eine besondere Quest im Gepäck haben. Allerdings warnt Square: zu Halloween kann es sowohl Süßes als auch Saures geben.

Darüber hinaus gab man den Start des kostenlosen Weltentransferdienstes bekannt, der ab heute bis zum 21. Oktober genutzt werden kann. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, eure Charaktere von einer Welt in eine andere transferieren zu können. Auf dem Lodestone findet ihr mehr Details zum Ablauf sowie den Regeln.

Im Laufe des Jahres verspricht Square mehrere Content-Updates zu veröffentlichen, darunter mit PvP-Kämpfen in der Wolfshöhle und den Unterkünften. Ebenso wird es einen neuen Primae-Kampf gegen den Mogry-König Mogul Mog, Primae-Kämpfe im Extrem-Modus, neue Dungeons, Schnitzeljagden, tägliche Quests und mehr geben.

Am 14. November wird der neue Lightning-FATE gestartet, mit dem man Zugang zu neuen Ausrüstungsgegenständen und Waffen ganz im Stil von Lightning Returns: Final Fantasy XIII erhält. Weitere Kollaborationen sind ebenso im Zuge des 11. Jahrestages von Final Fantasy XY und des 1. Jahrestages von Dragon Quest X in Japan geplant.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist für PC, PS3 und seit dem 14. April 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.