Heute hat das Abschlussevent in Final Fantasy XIV begonnen, welches am kommenden Sonntag seinen Höhepunkt findet. Teilnehmen können auch alle Spieler ohne aktivem Abonnement.

Final Fantasy XIV - Abschlussevent hat begonnen, auch für alle ehemaligen FFXIV-Spieler offen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 285/2971/297
In seiner derzeitigen Form wird Final Fantasy XIV nicht mehr zurückkehren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seit 9:00 Uhr können sich alle Spieler eines Dienst-Accounts für Final Fantasy XIV im Spiel einloggen, um bis zum 11. November das letzte Mal die alte Version von Final Fantasy XIV spielen zu können. Fortschritte werden jedoch nicht mehr nach A Realm Reborn übertragen.

Die große Entscheidungsschlacht findet schließlich am Sonntag zwischen 7:00 und 9:00 Uhr (MEZ) morgens in Bröckelstrunk, Mor Dhona, statt: „Unser geliebtes Eorzea steht kurz vor der Zerstörung und benötigt die Hilfe all seiner Helden. Daher rufen wir euch auf, Abenteurer dieser Welt, eure Kräfte zu vereinen! Schließt euch an und werft euch in diese letzte Schlacht, um das Schicksal von Eorzea doch noch zu wenden!", schreiben die Anführer der Eorzäischen Allianz.

Im Anschluss folgt um 11:00 Uhr die vierte Liveübertragung des Produzentenbriefs, den diesmal auch Zuschauer aus Deutschland verfolgen können. Denn der Stream wird nicht nur über YouTube übertragen, wo er hierzulande nicht erreichbar ist, sondern auch über Ustream. Die Adresse wird in Kürze auf der offiziellen Webseite bekanntgegeben. Direktor Naoki Yoshida wird darin wieder einige Fragen der Community beantworten, die vorab im Forum oder während des Streams über Twitter gestellt werden können.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist für PC, PS3 und seit dem 14. April 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.