Das MMO Final Fantasy XI wird auf Konsolen im nächsten Jahr eingestellt, wie Square Enix bestätigte. Auf der PlayStation 2 und der Xbox 360 wird das bereits 13 Jahre alte Spiel im März 2016 zum Ende kommen. Auf dem PC hingegen wird der Titel vorerst aktiv bleiben.

Final Fantasy XI - Square Enix stellt MMO 2016 auf Konsolen ein, erscheint für Smartphones

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/38Bild 153/1901/190
Final Fantasy XI wird noch ein Jahr lang auf der Xbox 360 und PS2 spielbar sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Mai wird mit Rhapsodies of Vana'diel das erste Kapitel des großen Finales herauskommen, das wiederum die letzten 13 Jahre des Spiels verknüpft. Das bedeutet, dass man offenbar auch auf wichtige Figuren aus der Vergangenheit des Titels treffen wird.

Rhapsodies wird dabei in drei Kapiteln aufgeteilt. Das zweite Kapitel wird im August erscheinen, das dritte hingegen im November. In einem Statement schreibt Square, dass man mit dieser neuen Erweiterung einen "großes Abschluss" bieten wolle.

Übrigens arbeitet Square momentan mit Nexon Korea zusammen, um eine Mobile-Version von Final Fantasy XI herauszubringen. Das Spiel soll 2016 in Japan, Korea, Nordamerika und Teilen Europas herauskommen. Im Vergleich zur PC-Version wird es ein paar Änderungen geben, darunter beim Party-Organisationssystem, in der Solokampagne und beim Kampfsystem.

Final Fantasy XI ist für PC und seit dem 18. April 2006 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.