Hier mal wieder eine Meldung über Botuser, Cheater und Betrüger. Wie die Macher von Final Fantasy XI auf der offiziellen Seite angekündigt haben, wurden über 2.000 Spieler gesperrt, die illegale Tools genutzt haben.

Wie fast alle Anbieter von Online-Rollenspielen toleriert auch Square Enix keine Programme von dritten Parteien. Vorallem nicht, wenn diese zum Betrügen entwickelt wurden.

Final Fantasy XI ist für PC und seit dem 18. April 2006 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.