Totgeglaubte leben bekanntlich länger. Besonders Interplay hatte eigentlich niemand mehr auf dem Papier. Nun meldet sich das Unternehmen mit einem wahren Paukenschlag zurück: Ein Online-Rollenspiel im Fallout-Universum ist geplant.

Die Zeit zum unruhigen Wackeln auf dem Bürostuhl ist aber noch lange nicht gekommen. Interplay rechnet derzeit mit einem Release im Jahr 2010. Innerhalb eines Jahres will man rund eine Millionen Spieler auf den Servern haben, um so die horrenden Entwicklungskosten von 75 Millionen US-Dollar möglichst schnell wieder einzunehmen. Details zum Spiel selbst gibt es freilich noch keine. Die Arbeiten an dem Titel, der vorerst Fallout Online genannt wird, beginnen Anfang nächsten Jahres.

Neben Fallout Online arbeitet Bethesda Softworks an einem Offline-Ableger der Serie, der mit Fallout 3 betitelt ist. Grundlage für das Spiel soll angeblich die selbe Grafikengine sein, die schon in The Elder Scrolls IV: Oblivion zum Einsatz kam. Mehr ist aber auch über dieses Projekt noch nicht bekannt.

Fallout Online erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.