Schon in früheren Interviews haben die Macher von Fallen Earth verraten, dass sich in ihrem Endzeitszenario nahezu jeder Gegenstand als Waffe einsetzen lässt. Ob Holzlatte, Parkuhr oder Nudelholz - als Bewohner einer Welt nach dem Untergang ist man nicht wählerisch. Doch wie sieht es dabei eigentlich mit der Balance aus. Gibt es die ultimative Waffe?

Näheres zu diesem Thema findet sich jetzt auf dem FE-Info Terminal. Sechs Waffen könne man gleichzeitig tragen und im Kampf zwischen ihnen wechseln, heißt es dort. Die richtige Mischung aus reinen Waffen und geborgenen Gegenständen sei im Spielverlauf unerlässlich. Dafür bekommt das Crafting einen besonders hohen Stellenwert, denn die Schusswaffen wollen mit Munition versorgt sein und die beste gebe es immer noch bei den Craftern.

Ein ausgesprochen vielversprechender Ansatz. Denn wo Munition knapp wird, entsteht eine Nachfrage und damit ein Markt. Munition bietet überdies die Möglichkeit, virtuelle Reichtümer wieder aus dem Spiel zu nehmen und damit einer Inflation vorzubeugen.

Fallen Earth ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.