Everquest 2: Kingdom of Sky Interview mit Scott Hartsmann

Vor einigen Tagen konnten wir Scott Hartsman einige Fragen stellen. Der Senior Producer gab uns einige aufschlußreiche Antworten zur aktuellen Expansion "Kingdom of Sky" und dem PVP-System!

Weiterhin erzählt Mr. Hartsman ein wenig über den MMO-Markt und die Spieleindustrie. Schon seit 1984 will der Mann von Sony Online Entertainment Onlinespiele entwicklen.

Everquest 2: Kingdom of Sky - Trailer 33 weitere Videos

gamona: Hallo Scott, danke für das Interview! Kannst du dich unseren Lesern eben vorstellen? Wo liegen deine Aufgabenfelder bei Sony Online Entertainment? Warum bist du in die Spieleindustrie eingestiegen?

Scott Hartsman: Hallo! Mein Name ist Scott Hartsman, ich bin der Senior Producer von Everquest 2. Ich leite das gesamte Entwickler-Team und bin somit wohl eine der glücklichsten Personen im Spielegeschäft. Es freut jeden Tag, mit einer Gruppe so talentierter Game Designer und Entwickler zusammenzuarbeiten. Jeder ist auf seine eigene Art und Weise leidenschaftlich bei der Sache.

Bei mir hat alles 1984 mit dem ersten MUD The Scepter of Goth angefangen. Damals hab ich mich mit einem 300 baud Modem und einem Apple //e eingeloggt und schon wollte ich Onlinespiele machen. Eine Fantasy-Welt mit tollen Abenteuern und anderen Spielern - einfach Liebe auf den ersten Blick.

Everquest 2: Kingdom of Sky - Die Expansion, PvP-Server und das MMO-Genre: Senior Producer Scott Hartsman im Gespräch!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In dieser Zeit habe ich viel kostenlos und freiwillig an einigen Projekten mitgewirkt. Im Jahr 1995 bot sich dann die Chance, einen ganztägigen Job in der Industrie anzunehmen. Den Job habe ich damals angenommen und heute bin ich auch noch dabei.

gamona: Was sind deine Lieblingsspiele?

Scott Hartsman:
Im Moment unser Spiel, Everquest 2. Das Spiel besetzt einfach meine gesamte Spielzeit. Ich habe einen High-Level Charakter auf einem der original PvE Server und einen brandneuen Charakter auf den frischen PvP Plattformen.

gamona: Everquest 2 ist vor etwas mehr als einem Jahr gestartet, was ist in dieser Zeit alles passiert?

Packshot zu Everquest 2: Kingdom of SkyEverquest 2: Kingdom of SkyErschienen für PC

Scott Hartsman: Wahrscheinlich mehr, als ich in diesem Interview beantworten kann. In Kurzform: Ich würde sagen, wir haben einen tollen Job gemacht, mit den vielen Verbesserungen, die wir mit 20 Live Updates aufgespielt haben. Weiterhin gibt es fast jeden Monat Events und viele frische Inhalte durch die Expansionen Kingdom of Sky und Desert of Flames. Unser Ziel ist es, ein Spiel zu kreieren, das so viel Spaß macht wie möglich. Die Leute sollen fühlen, dass sich in Norrath einiges tut.

gamona: Das Klassensystem wurde mit dem letzten großen Patch verändert. Was kannst du uns über diese Modifikationen erzählen?

Scott Hartsman: Das Update hat eigentlich nicht so viel an den Klassen verändert. Spieler können jetzt allerdings von Beginn an entscheiden, welchen Weg sie beschreiten wollen.

Everquest 2: Kingdom of Sky - Die Expansion, PvP-Server und das MMO-Genre: Senior Producer Scott Hartsman im Gespräch!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sie können ihre abschließende Klasse nun sofort vorwählen und müssen sich nicht mehr durch 20 Stufen kämpfen, um weiterzukommen.

Es war wichtig, diese Barriere zu brechen, die einige Spieler aufgehalten hat, Everquest 2 als Haupt-MMO zu spielen. Bis jetzt war die Entscheidung durchaus positiv.

gamona: Das zweite Everquest 2 Add-on "Kingdom of Sky" ist vor wenigen Wochen erschienen, was kannst du uns über die Features der Erweiterung erzählen?

Everquest 2: Kingdom of Sky - Die Expansion, PvP-Server und das MMO-Genre: Senior Producer Scott Hartsman im Gespräch!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Scott Hartsman: Abgesehen davon, dass Spieler jetzt Level 70 erreichen können und es viele neue Zonen sowie Dungeons gibt, nehmen die neuen "Achievements" einen großen Teil der Expansion Kingdom of Sky ein. Wenn du das Game spielst, dich durch die Welt kämpfst und Abenteuer erlebst, wie du es auch beim normalen Leveln machst, erhältst du Achievements. Diese kannst du in verschiedene Fähigkeiten einsetzen, so dass sich dein Charakter später stärker von den anderen Abenteurern unterscheidet.

Weiterhin haben wir zur selben Zeit unsere PvP-Server gestartet, die allerdings nicht offiziell zur Expansion gehören.

Die neuen Plattformen bringen zum ersten Mal echte Gut gegen Böse - Player vs. Player Action in das Spiel. Spieler können sogar ihren Charakter steigern, wenn sie Kämpfer der anderen Seite erledigen. Weiterhin gibt es ganz viele Belohnungen für ruhmreiche Taten.

gamona: Das hört sich interessant an, kannst du uns noch mehr über das PVP-System erzählen?

Scott Hartsman: Unsere Welt ist perfekt für das Gut gegen Böse Szenario und PvP-Features basierend auf diesem Plot. Als Anhänger einer Stadt kämpft ihr andauernd gegen die andere Seite. Dabei könnt ihr Erfahrung, Geld, Status und ziemlich teure Gegenstände erlangen. Weiterhin könnt ihr auf Raubzüge gehen und die Stadt der anderen Seite angreifen oder Schlachten in der Wildnis austragen.Das ganze System basiert auf einem Regelwerk, damit die Spieler auch Sinn darin sehen, in einer gleich bleibenden Welt zur Waffe zu greifen. Fokussiert wird interessantes Gameplay, das nicht zu kompliziert ist. Dennoch schaut ihr euch die ganzen Punkte am besten mal auf [magic.url protocol="http" domain="www.eq2players.com" url="www.eq2players.com"]www.eq2players.com[/magic.url] an. Dort findet ihr tolle Beschreibungen für das komplette Regelwerk, falls ihr euch für alle Details interessiert.

gamona: Ihr seid bestimmt schon weitere Pläne am schmieden. Kannst du uns schon etwas über die Zukunft von Everquest 2 erzählen?

Scott Hartsman: Jetzt wo die Welt die große erreicht hat, die sie haben soll, werden wir erstmal nicht mehr so schnell neue Expansionen veröffentlichen. Wir wollten erst einmal der Welt zu ihrer aktuellen Größe verhelfen, bevor wir weiterschauen. Was im nächsten Add-on vorkommt, kann also nur die Zeit sagen. *lächelt*

gamona: Was denkst du über den millionenschweren Spielemarkt? In welchem Genre siehst du die Zukunft? Wo liegen deiner Meinung nach die größten Unterschiede zwischen dem amerikanischen, europäischen und asiatischen Markt?

Scott Hartsman:
Meiner Meinung nach ist Fantasy immer noch das einfachste Genre, um Spieler zu fesseln. Die meisten Menschen können einfach was mit Drachen, Zwergen, Elfen und Goblins anfangen - mit Science Fiction sieht es da anders aus.

Everquest 2: Kingdom of Sky - Die Expansion, PvP-Server und das MMO-Genre: Senior Producer Scott Hartsman im Gespräch!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dennoch bin ich ein großer Fan von vielen Genres und ich glaube, viele unterschiedliche Spiele werden in Zukunft noch an Popularität gewinnen.

Everquest 2: Kingdom of Sky - Die Expansion, PvP-Server und das MMO-Genre: Senior Producer Scott Hartsman im Gespräch!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ich sehe den größten Unterschied zwischen dem Osten und dem Westen. Im Osten, also in Asien, sind MMOs einfach schon Standard und auch im normalen Leben voll akzeptiert. In den USA und in Europa werden die Spiele meistens immer noch als ein komisches Nischenhobby angesehen.

gamona: Danke für das Interview!

Scott Hartsman:
Danke euch!