EverQuest 2
(von Jörg Ledergerber)

Seit 1998 verzaubert EverQuest Tausende von Spielern, nun hat Sony Online Entertainment den Nachfolger EverQuest 2 herausgebracht. Am grundsätzlichen Setting hat sich nichts geändert: Weiterhin tummeln sich die Spieler in der Welt von

Norrath mit den zwei Herrschern Antonia Bayle und Lucan D'Lere - allerdings sind seit der großen Katastrophe 500 Jahre vergangen.

Everquest 2 - Trailer: Storm Break Erweiterung15 weitere Videos

Die Charaktergenerierung ist sehr detailreich, und auch das Housing und die sehr realistisch gestaltete Grafik sind referenzwürdig.

Charakter
Die Charaktergenerierung stellt den Spieler vor die Qual der Wahl, denn neben den 16 Rassen wie Dunkelelfen, Ratonga, Iksar, Halbelfen, Kerra, Eruditen oder Froschloks gibt es noch unzählige Einstellungsmöglichkeiten für die stufenlos auswählbare Haut- und Haarfarbe, Größe und Position für Nase, Ohren, Augen und Kinn. Mit der Wahl einer Rasse entscheidet man sich auch gleich für die gute oder böse Gesinnung und damit auch für eine der beiden Startstädte Qeynos oder Freihafen.

Die Spieler einer der neutralen Rassen können sich die Heimatstadt aussuchen. Durch diese große Vielfallt bietet SOE den Spielern eine größtmögliche Individualität und kein Avatar wird aussehen wie der andere. Ganz offensichtlich hat sich

hier jemand sehr viel Mühe gemacht. Anspruchsvolle Spieler können durchaus mehrere Stunden alleine mit der Charakter-Bastelei verbrigen.

Gelungener Einstieg
Was bisher bei vielen Online-Rollenspielen ein Problem war, hat EverQuest 2 mit Bravour gemeistert: ist der Charakter erstellt und in das Spiel eingeloggt, so überrascht gleich zu Beginn ein sehr anfängerfreundliches Tutorial, welches in die Steuerung sowie in die Interaktion mit NPCs einführt. Der neugeborene Held erwacht auf einem Schiff, um ihn herum tobende Wellen. Das Reiseziel ist die Insel der Zuflucht: ein Ort zum Lernen und zum Entscheiden.

Durch Unterhaltungen mit den anderen Personen an Board werden alle zu Anfang nötigen Informationen weiter gegeben. Dabei ist die Überraschung oft groß, wenn die NPCs nicht warten bis sie angesprochen werden, sondern

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

selbst den Lauf der Dinge in die Hand nehmen und mit dem Spieler interagieren. Viele der Nicht-Spieler-Charaktere haben in der faszinierenden Welt von Norrath eine eigene Stimme bekommen. Dem bösen Herrscher Lucan D'Lere haben beispielsweise in der deutschen Sprachausgabe Sky du Mont und in der englischen Christopher Lee ihre Stimmen geliehen.

Klassenwahl
Neben der reichhaltigen Auswahl an Rassen gibt es zudem noch insgesamt 55 Klassen / Berufe. Das System beinhaltet fünf Grundtypen, die sich ab Level 10 und 20 nocheinmal weiter aufteilen.

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kämpfer

Krieger

Berserker Guardian ------------------------------

Brawler
Bruiser (F) Mönch (Q) ------------------------------

Crusader
Schattenritter (F) Paladin (Q)
Legende: F = nur möglich in Freihaven Q = nur möglich in QeynosSpäher

Barde
Dirge Troubador

------------------------------

Rogue
Brigand (F) Swashbuckler (Q) ------------------------------

Predator
Assassine (F) Waldläufer (Q)

Priester

Schamane

Defiler Mystiker ------------------------------

Druide
Fury (F) Warden (Q) ------------------------------

Kleriker
Inquisitor (F) Templer (Q)

Magier

Sorcerer

Warlock Wizard ------------------------------

Beschwörer
Nekromant (F) Conjurer (Q) ------------------------------

Enchanter
Coercer (F) Illusionist (Q)

Artisan

Facharbeiter

Versorger Facharbeiter Zimmerer

Händler Rüstungsmacher Schneider Waffenmeister

Gelehrter
Juwelier Alchemist Sage

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kämpfer
Die Aufgaben von den Kämpfer wird sein, ihre pure Stärke und massive Waffen zu benutzen um körperlichen Schaden auszuteilen. Sie sind also immer in der vordersten Kampfreihe positioniert und stehen ihren Gegnern Auge in Auge gegenüber.

Gleichzeitig erfüllen sie eine zweite Hauptaufgabe: Sie bewahren ihre körperlich schwächeren Verbündeten vor Schaden und nehmen diesen selber auf. Egal, wie gefährlich es werden könnte, Kämpfer lassen keine Herausforderung aus. Ihr Hauptattribut ist die Stärke, jedoch wid auch die Ausdauer wichtig sein.

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Späher
Scouts (Späher) haben 3 Hauptaufgaben. Sie benutzen ihre Agilität (ihr Hauptattribut) um das Unbekannte zu erforschen. Sie sind sehr gut im Finden und Entschärfen von Fallen und infiltrieren den Feind, da sie sich sehr gut verstecken können. Dadurch führen sie die Gruppe z.B. durch die Dungeons. Darüber hinaus sind sie als Einzige dazu in der Lage Kisten zu öffnen, während die Anderen die Kisten nur aufbrechen können und damit einige in der Kiste liegenden Gegenstände zerstören. Im Kampf verlassen sie sich auf das Überraschungsmoment um ihrem Gegner Schaden zuzufügen und einen Vorteil zu erlangen.

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sie führen meist den ersten Schlag aus, da sie schneller als der Gegner sind hervorragend anschleichen können. Jedoch machen Kämpfer mehr Schaden im Nahkampf. Zu guter Letzt sind sie in der Lage, dem Gegner Schwachpunkte zuzufügen, so dass die Gruppe oder sie selbst diese Schwachpunkte ausnutzen und mehr Schaden anrichten können.

Priester
Priester verstärken die Gesundheit ihrer Kameraden und stellen sie auch wieder her, wodurch diese in Kämpfen länger überleben können. Auch wenn die Priester nicht unbedingt für ihre Kampfkraft bekannt sind, spielen sie doch eine wichtige

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Rolle in einer gefährlichen Welt, da sie sich um die physischen und spirituellen Bedürftnisse ihrer Gruppe kümmern. Priester verfügen ausserdem über die sehr nützliche Fähigkeit des Wiederbelebens und können damit einem gefallenem Alliierten den meist langen Weg zurück zu seiner Leiche ersparen. Ihr Hauptattribut ist die Weisheit.

Magier
Magier haben drei Kernaufgaben: Als Schüler aller magischen Kräfte studieren sie Zauberbücher und Schriftrollen, um magisches Wissen zu erlangen. Dadurch beherrschen sie sehr mächtige Magie, um damit ihre Feinde niederzustrecken - sei es mit

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nukes (=Zauber, der auf einem Schlag Schaden verursacht), Dots (=der Gesamtschaden verteilt sich über die Zeit) oder Pets (= den beschworenen "Haustieren"). Deshalb stehen sie in der letzten Kampfreihe, aus der sie ihre tödlichen Attacken auf die Feinde starten.

Ausserdem stärken sie die Fähigkeiten ihrer Alliierten, da sie das Energie (so etwas wie das bekannte Mana) ihrer Alliierten wiederherstellen. Magier sind darüber hinaus Meister der sogenannten "crowd control" - darunter versteht man die Fähigkeit, eine Ansammlung von Gegnern zu kontrollieren Ihr Hauptattribut ist die Intelligenz.Artisan (Handwerker)
Als eine Art Handwerksgeselle lernt der Artisan die grundlegenden Qualifikationen für alle hergestellten Dinge. Sie können einen kleinen Dolch oder ein simples Langschwert herstellen. Nach und nach werden sie immer bessere Produkte herstellen können, so dass viele Waffen und Rüstungen aus den einzigartigen Metallen und Reserven des Landes hergestellen werden.

Einige der Besten werden eines Tages selber Meister werden. Wenn der Artisan sich dem Ende seiner Ausbildung nähert, wird er bekannt sein für sein grundlegendes Verständnis und umfassendesWissens von generellem Handwerk. Artisane werden ein Seminar oder eine Schule aufsuchen, wo sie weiterführendes Wissen in maßgeblicheren Künsten erhalten können. Ausserdem gewinnen sie ihre Erfahrungspunkte durch die Herstellung.

Aufträge (Quests)
Die Aufgabentypen reichen vom Erkunden von Plätzen über Monster töten bis hin zu einfachen Lieferungen und dem Sammeln von Ressourcen. Das Auffinden der Quests ist zwar meist abhängig vom momentanen Level des eigenen Avatars, wird aber enorm vereinfacht, da NPCs sich bemerkbar machen. In der Regel sollte man mit diesen dann eine kleine Unterhaltung führen.

Gerade auf der Insel der Zuflucht gibt es an vielen Ecken kleinere Aufgaben, die mit Erfahrung, Gegenständen oder Geld belohnt werden. Neben den genannten Belohnungsarten gibt es auch Zugangsquests - erst nach deren erfolgreicher Lösung kann man ein

bestimmtes Gebiet betreten oder eine nachfolgende Quest annehmen. Sogenannte Stadtquests nehmen in EQ2 eine besondere Rolle ein, denn mit ihnen kann der Gilde zu Statuspunkten verholfen werden, die beispielsweise Vergünstigungen bei der Miete gewähren. SOE wird laufend weitere Quests hinzufügen, um lange Motivation zu garantieren.

Reisen in Norrath
Die Größe der Welt von Norrath ist beträchtlich, und das Reisen durch die zerbrochenen Länder zu Fuß kann eine lange und gefährliche Reise sein. Glücklicherweise gibt es einige Mittel für den trägen Abenteurer, bestimmte Bestimmungsorte schneller und oftmals auch sicherer zu erreichen. Neben Pferden, Greifen und einer Schiffsglocke stehen auch fliegende Teppiche zur Auswahl.

Hardwareanforderungen
SOE hat viel Wert darauf gelegt, EQ2 mit einer Grafik auszustatten, die auch zukünftig das Auge erfreut.

Everquest 2 - Wo Abenteuer wirklich sind!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 183/1911/191
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch wenn die Grafikeinstellungen unzählige unzählige Möglichkeiten bieten, um das Spiel dem eingenen System anzupassen, werden nur Besitzer echter High-End PC's annähernd in den Genuss der vollen Grafikpracht kommen. Bei maximaler Qualität zwingt Everquest 2 selbst Edelrechner in die Knie. Auch wenn die Grafikeinstellungen unzählige unzählige Möglichkeiten bieten, um das Spiel dem eingenen System anzupassen, werden nur Besitzer echter High-End PC's annähernd in den Genuss der vollen Grafikpracht kommen. Bei maximaler Qualität zwingt Everquest 2 selbst Edelrechner in die Knie.