Sony Online Entertainment (SOE), gab heute seine Pläne für Station Exchange(tm) bekannt - die offizielle Auktions-Website für SOE-Spiele. Der neue Dienst, der voraussichtlich Ende Juni 2005 startet, wird EverQuest 2-Abonnenten eine offizielle und sichere Möglichkeit bieten, die Rechte für die Benutzung von Charakteren, Gegenständen und Münzen aus EverQuest II untereinander auf Auktionsbasis zu kaufen und zu verkaufen.

John Smedley, Präsident von SOE sagt dazu: "Der unerlaubte Zweitmarkt für Online-Spiele wächst rasant und immer mehr von unseren Spielern nehmen daran Teil. Wir reagieren nicht nur auf die Nachfrage eines beträchtlichen Teils unserer Abonnenten, sondern wir wollen auch einen Standard für Online-Spiel-Verkäufe etablieren. SOE ist in der einzigartigen Position, die Industrie hier gewissermaßen in die richtige Richtung leiten zu können[..].".

Für SOE ist der springende Punkt für die Entwicklung einer solchen Plattform die Sicherheit: "Der Unterschied zwischen Station Exchange™ und nicht genehmigten Fremdanbieter-Websites lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Sicherheit. Wenn ein Spieler einen Gegenstand oder Charakter versteigern möchte, wird dieser Gegenstand oder Charakter aus der Spielwelt entfernt und auf einem sicheren Station-Exchange™-Server deponiert. Interessierte Käufer können sämtliche Auktionen durchstöbern und sehen auf einen Blick, auf was sie bieten. Nur so können sie sicher sein, dass der betreffende Gegenstand oder Charakter nach Beendigung einer Auktion auch in ihr Benutzerkonto gelangt. Da alle Transaktionen über Station-Exchange™-Server ablaufen, die von SOE betrieben werden, ist Betrug praktisch unmöglich. Alle Aktivitäten auf Station Exchange™ werden zwischen den einzelnen Spielern auf den speziell gekennzeichneten Servern stattfinden. Sony Online Entertainment selbst wird keine Gegenstände, Charaktere sowie Münzen veräußern."

Es bleibt abzuwarten, ob SOE damit den illegalen Item- und Charakterhandel in den Griff bekommt. Sollte allerdings alles glatt gehen, könnte dieses Beispiel durchaus Schule machen. Fragt sich nur, wie lange solche System kostenlos bleiben...

Everquest 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.