Als das kleine isländische Team von CCP vor sechs Jahren mit einem Sci-Fi-MMOG an den Start ging, glaubte wohl niemand daran, dass dieser Titel eines Tages zu den erfolgreichsten Onlinespielen der westlichen Welt werden würde. Doch langsam aber sicher konnte man die Spielerzahlen mit Sandbox-Elementen und PvP nach oben treiben. Und seit der jüngsten Erweiterung scheint der Erfolg von EVE Online: Apocrypha unaufhaltsam.

EVE Online: Apocrypha - Unaufhaltsam erfolgreich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 9/231/23
300.000 Spieler verteilen sich auf die riesige Galaxis. Manchmal wird es dennoch eng, mit zerstörerischen Folgen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

300.000 aktive Accounts zählt man mittlerweile, ein Anstieg um 22 Prozent allein in den letzten fünf Monaten. Ein Rekord von 53.850 gleichzeitig eingeloggten Spielern auf dem einzigen Server. "Das ist ein exponentielles Wachstum", freut man sich bei CCP und findet, dass man sich "kein besseres Geburtstagsgeschenk hätte wünschen können, als mehr Spieler zu haben als jemals zuvor."

EVE Online: Apocrypha ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.