Update: Das Buch "A History of the Great Empires of Eve Online", das die erste Dekade von CCPs MMO Eve Online behandelt, wurde erfolgreich via Kickstarter finanziert. Mindestens 12.500 Dollar wollte Andrew Groen einnehmen, am Ende kamen stolze 95.729 Dollar zusammen. 3116 Unterstützer hat die Kampagne.

Ursprüngliche Meldung: "A History of the Great Empires of Eve Online" nennt sich ein Buch, das die erste Dekade von Eve Online zusammenfassen soll. Es geht um Krieg, Politik, Verrat und Kultur.

Eve Online - Kickstarter: Buch über Geschichte von Eve Online *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 219/2211/1
Eve Online hat viele Geschichten zu erzählen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hinter dem Projekt steht der Journalist Andrew Groen, der für WIRED schreibt. Es sei das erste Buch rund um Menschen, die in einer digitalen Welt leben. Gut sechs Monate ssitzt er bereits daran, wobei er 12.500 US-Dollar benötigt, um es fertigzustellen und 1000 Exemplare herzustellen.

Das Geld kam bereits kurz nach dem Start der Kampagne zusammen, derzeit sind es 32.000 Dollar. Interessant an der Kampagne ist auch, dass er auf zahlreiche Pledges für die Unterstützer verzichtet und sich für insgesamt nur zwei entschied.

Wer 10 Dollar ausgibt, erhält eine digitale Version des Buchs. Für 25 Dollar bekommt man außerdem noch ein richtiges Buch im Softcover. Für diesen Schritt entschieden hat er sich, um sich letztendlich voll und ganz auf das Buch konzentrieren zu können. Wie er anmerkt, führen mehrere Pledges bzw. Ziele häufig zu Verzögerungen, Einstellungen und Mangel an Fokussierung auf das Kernprojekt.

Wer sich für das Projekt interessiert, klickt auf den Quellenlink. Voraussichtlich im Mai 2015 ist das Buch dann fertig.

Eve Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.