Das MMO Earthrise sollte Anfang des Jahres ins Free2Play-Modell umsiedeln, wird jetzt allerdings eingestellt. Wie Mastheads Director Atanas Atanasov bekannt gab, werden die Server schon am heutigen Donnerstag heruntergefahren.

Earthrise - Endzeit-MMORPG ist tot: Server werden heute geschlossen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuEarthrise
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 102/1031/1
Earthrise gibt es ab heute nicht mehr
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ein Jahr nach dem Start haben wir uns dazu entschlossen, die Earthrise-Server abzuschalten. Earthrise wurde zu früh veröffentlicht und erfüllte nicht die Erwartungen der Fans", so Atanasov.

Weiter sagte er: "Wir gaben unser Bestes, um das Spiel 2011 wiederzubeleben, doch wir hatten nicht genug Zeit, um den Anforderungen der Spieler gerecht zu werden. Es besteht großes Interesse an hochqualitativen 'Open World'-Sandbox-MMORPGs, aber die großen Publisher zeigen kein Interesse an diesem Genre. Es ist bedauerlich, dass Unternehmen mit wenig finanziellem Spielraum wie wir versuchen, Innovationen in den bereits gesättigten MMO-Markt zu bringen."

Man möchte sich bei allen Spielern entschuldigen, die von Earthrise enttäuschen waren und all denjenigen danken, die das Projekt über all die Jahre unterstützt haben. Eine Rückkehr von Earthrise schließt er aber nicht aus, zumindest wenn sich ein Investor oder Publisher interessiert zeigen sollte.

Earthrise ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.