Masthead, Earthrise, Bulgarien, MMO - was nach den bekannten Affen klingt, die irgendwann schon mal Shakespeare hinbekommen, könnte sich in Zukunft zu einem echten Geheimtipp entwickeln. Im beschaulichen Bulgarien werkelt das junge Entwicklerstudio Masthead nämlich an einem innovativen MMO. Earthrise, so der Titel der Rollenspiel-Hoffnung, spielt in einem poistapokalyptischen Szenario, in dem die Menschheit - nicht ganz so innovativ - ums Überleben kämpft.

Unsere Partnerseite Mondespersistantes hatte Gelegenheit, mit dem CEO Atanas Atanasov (ja, der heißt wirklich so!) zu sprechen.

Earthrise - Beta-Video2 weitere Videos

MP: Erzähl uns doch erst einmal etwas über Masthead und wer dort arbeitet. Ist euer Team international, oder arbeiten hauptsächlich Leute aus Bulgarien für euch?

Earthrise - Atanas Atanasov über Masthead, Earthrise und Technologie. Nicht verstanden? Lesen!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 97/1021/102
CEO und Interviewpartner Atanas Atanasov: "Ich bin selbst ein Ökonom".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Atanas Atanasov: Masthead Studios wurde 2005 in Sofia in Bulgarien gegründet. Wir sind ein unabhängiges Entwicklerstudio mit Fokus auf innovativen Next-Generation MMORPGs. Unser Entwicklerteam ist zum größten Teil bulgarisch. Wir haben viele talentierte Künstler und Programmier und alle schwärmen für unseren ersten Titel – Earthrise.

MP: Man hört zum ersten Mal von einen MMO aus eurem Land. Versucht die Bulgarische Regierung die Spieleindustrie voranzubringen, oder seid ihr auf euch selbst gestellt um eure Geschäftsidee zu verwirklichen?

Atanas Atanasov: Richtig, Earthrise ist das erste MMO von bulgarischen Entwicklern. Viele Experten sagen, dass die MMO-Industrie immer noch in ihrem Anfangsstadium steckt und nach oben noch viel Platz für Wachstum ist. Mich würde es nicht wundern, wenn es in Zukunft mehr MMOs gäbe, die an „exotischen“ Orten entwickelt werden. Es sind die unabhängigen und originellen Ideen, die die Onlinespiele-Industrie weiter nach vorne bringen werden. Auch wenn Earthrise der erste MMO Titel ist, der aus dieser Region kommt - es wird nicht der letzte sein. Wir entwickeln zurzeit Pläne für unser zweites Spiel, die Entwicklung wird nach dem Launch von Earthrise starten.

Packshot zu EarthriseEarthriseErschienen für PC

MP: Was sind eure Pläne bezüglich der Veröffentlichung von Earthrise in den USA und Europa? Geht ihr auch in den asiatischen Markt?

Atanas Atanasov: Es ist zu früh, über das Publishing und die Lokaliserung zu sprechen. Was ich zur Zeit sagen kann: Earthrise wird in den USA und Europa veröffentlicht. Zusätzlich bereiten wir die Lokalisierung des Spieles vor.

Earthrise - Atanas Atanasov über Masthead, Earthrise und Technologie. Nicht verstanden? Lesen!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 97/1021/102
Ein Outsider.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

MP: Ich bin mir nicht sicher, ob ich verstanden habe, wie Ihr die Server einrichten wollt. Wird es viele Server mit jeweils drei- bis fünftausend Spielern geben, oder plant Ihr etwas wie EVE. Eine einzige Spielwelt für alle Spieler?

Atanas Atanasov: Die Anzahl der Server und der Spieler pro Server wird während der Betaphasen des Spieles entschieden. Die Technik wird in der Lage sein mehrere Tausend Spieler zu unterstützen, aber es gibt Probleme wie Zeitzonen, Lokalisierung und Kundenservice.

MP: Es interessiert mich, weil man eine freie Wirtschaft nicht auf dem gleichen Weg für 5.000 und 50.000 Spieler entwickeln kann. Beschäftigt ihr bereits einen Ökonomen, oder plant ihr einen oder mehrere in euer Team zu holen?

Atanas Atanasov: Ich selbst bin ein Ökonom und verbringe viel Zeit mit dem Game Design als Ganzes, inklusive der Wirtschaft von Earthrise. Sobald das Spiel veröffentlicht ist, werden wir alle möglichen Arten von Mitarbeitern suchen, um die Spielerfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten.

MP: Was wird die Wirtschaft für Ausmaße annehmen? Wird es eine Massenproduktion von Ausrüstung geben die häufig wechselt (wie Schiffe in EVE und PotBS)? Oder geht es mehr um das Craften von seltener Ausrüstung? Würdet ihr in diesem Fall das Grinding nutzloser Rezepte vermeiden?

Atanas Atanasov: Ich würde sagen, etwas in der Mitte. Jeder einzelne Gegenstand im Spiel wird seine Qualität wiedergeben und die Qualität wird sich mit dem Gebrauch verringern. Es wird aber einige Zeit dauern, bis die Qualität bei Null ankommt oder der Gegenstand zerstört wird. Wichtige Gegenstände werden von Craftern repariert werden können. Alles, inklusive seltener Items, wird von Handwerkern angefertigt werden und die große Vielfalt von Designs und Verbesserungen wird es möglich machen, dass nur ein oder wenige Spieler auf dem Server darauf spezialisiert sind einen bestimmten Gegenstand herzustellen.

Earthrise - Atanas Atanasov über Masthead, Earthrise und Technologie. Nicht verstanden? Lesen!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 97/1021/102
Das postapokalyptische Szenario ist nicht zu übersehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine Gilde könnte sich ein Monopol auf die Produktion eines solchen Items sichern und quasi eine eigene „Marke“ gründen. Es ist außerdem wichtig anzumerken, dass keine große Lücke zwischen dem Casual Equipment und den selteneren Gegenständen im Spiel geben wird.

Grinding ist ein verbotenes Wort in unserem Entwicklungsprozess. Wir versuchen, allem fernzubleiben das diesem Begriff nahe kommt. Und ich glaube, dass wir gute Fortschritte in diesem Bereich erzielen. Crafter werde für ihre Rezepte nicht grinden, sie bekommen sie stattdessen nach und nach, wenn sie ihren Skill verbessern. Die Einzigartigkeit und Effekte von jedem Item werden von den jeweiligen Designs abhängen, die jeder Crafter entwickeln kann.

Die unterschiedlichen Rezepte und Designs werden natürlich Komponenten benötigen. Crafter die sich auf Design spezialisieren, werden aber in der Lage sein ihre Technologie mit Craftern zu handeln, die sich auf die Produktionen von Gegenständen spezialisiert haben.

MP: Über das Sammeln der Rohstoffe bis hin zum Herstellen des Items - wird ein Spieler in der Lage sein jeden Aspekt der Produktionen zu kontrollieren? Oder benötigt er eine Gruppe?

Atanas Atanasov: Ja, der Spieler kann alles eigenständig produzieren, aber es wird länger dauern. Manchmal wird es für diese Person einfacher sein auf den Markt zuzugreifen und die benötigten Rezepte und Komponenten einfach zu kaufen. Eine andere Möglichkeit wäre, das Itemdesign eines anderen Crafters auf das eigene Produkt anzuwenden.

Earthrise - Atanas Atanasov über Masthead, Earthrise und Technologie. Nicht verstanden? Lesen!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 97/1021/102
Diese Lady gibts für die ersten 1000 Käufer kostenlos - wenn wir Atanas überzeugen konnten...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

MP: Welche Bedeutung werden verbrauchbare Items in Earthrise haben?

Atanas Atanasov: Fast jede Designentscheidung in Earthrise bezüglich Ausrüstung und Gegenständen basiert auf der Grundlage von fast unerschöpflichen Anpassungs- und Kombinationsmöglichkeiten, welche es dem Spieler erlauben eigene und einzigartige Item Builds zu schaffen. So ein System wird gerade für verbrauchbare Items entwickelt.

MP: Bezüglich der Fraktionen: Wird es möglich sein die Seiten zu wechseln, sei es aus Verrat oder nachdem man infiltriert wurde?

Atanas Atanasov: Das war in der Tat die Question of the Week in unseren Foren. Die kurze Antwort ist ja. Spieler werden in der Lage sein, die Fraktion zu jeder beliebigen Zeit zu wechseln. Der Vorgang wird die Beteiligung des Spielers benötigen, dazu kommen bestimmte Aktionen die der Spieler durchführen muss, um seine Loyalität gegenüber der feindlichen Fraktionen zu beweisen.

MP: Der Krieg zwischen den Fraktionen kann sehr lange dauern. Wird es eine Wirkung auf die Insel Enterra geben je nachdem wer gewinnt? Wird sich der Werdegang mit dem Handeln der Spieler ändern?

Atanas Atanasov: Die Anhängerschaft der zwei Hauptfraktionen auf der Insel – Continoma und Noir, werden in ständige Kämpfe um die Herrschaft über Enterra involviert sein. Durch die Eroberung von Territorien werden Spieler eine wichtige Rolle in diesem Konflikt spielen. Die Eroberung eines Territoriums wird nicht nur eine statistische Repräsentation davon sein wer sie besitzt. Gilden werden in der Lage sein ihre eigenen Regeln innerhalb der Territorien zu bestimmen. Sie werden Rohstoffe sammeln und einen Einfluss auf die die Bereitstellung und die Nachfrage dieser Rohstoffe haben.

MP: Stichwort Storyline: Du sagst, es wird einen Kampf zwischen Continoma und Noir geben. Die Suche nach einer Art Geheimnis. Ist damit gemeint, dass ihr ein Ende für die Storyline plant? Wenn ja, was kommt danach?

Earthrise - Atanas Atanasov über Masthead, Earthrise und Technologie. Nicht verstanden? Lesen!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 97/1021/102
Ein klassischer MMO: Graubart vor zerstörter Stadt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Atanas Atanasov: Wie in den meisten MMORPGs, wird eine Storyline zur Verfügung gestellt, für Spieler die gerne am PvE Gameplay teilnehmen, ihre Skills verbessern und den eigenen Charakter weiterentwickeln, entweder Solo oder in der Gruppe. Die Story in Earthrise wird weit und komplex. Abenteuer werden die ganze Insel von Enterra umfassen. Wir können die Story oder ihr Ende nicht verraten, oder was als nächstes passiert. Aber wir können sagen: Es ist nur der erste Schritte den die Menschheit macht, um ihren Halt auf einer ehemals verloren Welt zu festigen.

MP: Bezüglich der Skills: Du sprichst von einem Hybrid-System. Wäre es richtig anzunehmen, dass ein „theoretischer“ Teil der eigenen Skills offline gelernt wird und ein „praktischer“ Teil durch den Gebrauch der Skills In-Game?

Atanas Atanasov: Die Skill-Verbesserung wird online ablaufen. Das offline Gameplay wird im Bezug zu Sozialaktivitäten und anderen lustigen Ideen stehen, die wir haben und nicht im Bezug zu den normalen Skills.

MP: Einige MMOs schlagen bei den Kämpfen einen sehr Action-orientierten Weg ein. Kannst du uns etwas über das Kampftempo in Earthrise verraten?

Atanas Atanasov: Der Kampf in Earthrise wird nicht so dynamisch wie in einem typischen Thrid Person Shooter, aber auch nicht so langsam wie in klassischen MMO Titeln wie Everquest oder WoW. Der Ausgang eines Kampfes wird von beidem abhängen. Die Fähigkeiten des Spielers und die Werte, sowie die Ausrüstung werden eine Rolle spielen - wie in den meisten anderen MMO Titeln. Ein neuer Spieler wird die Chance haben jemand zu töten, der mehr Stunden im Spiel verbracht hat als er selbst.

MP: Thema Fahrzeuge: Wird man welche benötigen um in Enterra zu reisen? Gibt es irgendwelche Transporthilfsmittel?

Atanas Atanasov: Die Insel Enterra ist riesig. Spieler werden es schwer finden von einer zur nächsten Zone zu laufen. Sie werden Fahrzeuge, Teleporter und allgemeine Verkehrsmittel zur ihrer Verfügung haben.

MP: Wie stehts mit Housing?

Atanas Atanasov: Wir zögern immer noch über Housing zu sprechen, weil wir keine falschen Versprechen gegenüber den Spielern machen möchten.