Am 21. August ist es endlich soweit, dann veröffentlicht CCP Games ein neues Update, mit dem die beiden Universen von Dust 514 und Eve Online zusammengelegt werden. Ab dann ist es möglich, dass erstmals PS3-Spieler mit den PC-Spielern chatten und auch Ingame-Post nutzen können.

Dust 514 - Update für August führt Dust 514 und EVE Online zusammen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 92/1001/100
So langsam geht es in die heiße Phase. Demnächst startet auch die Open Beta.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am Anfang wird das Feature erst jenen zur Verfügung stehen, die auf dem Test-Server Singularity spielen. Darüber hinaus startet auch noch die erste Phase des Orbital-Strike-Features, womit sich also Angriffe vom Shooter aus direkt von den Raumschiffen in EVE Online anfordern lassen.

"Diese Attacken richten größeren Schaden an als die War Barges. Ihre Zielpräzision und Stärke wird durch Faktoren wie die Fähigkeiten der Mercs aus DUST 514 und die Tatsache, welche Geschütztürme die EVE Online-Weltraumpiloten trainiert haben und über welche Raumschiffe sie verfügen, definiert. Die Bodensöldner der Mercs sind nicht gänzlich hilflos. Schon bald werden wir die Orbital-Artillery-Außenposten, mit denen EVE Online-Raumschiffe vom Boden aus attackiert werden können, eingeführt", heißt es.

Weiterhin bringt das Update das Galaxie-System und eine Unterstützung von USB-Mäusen und -Tastaturen für Dust 514 mit sich. Auch bietet das Update Matchmaking-Features.

Dust 514 ist bereits für PS3 erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.