CCP Games veröffentlichte für den Free2Play-Shooter Dust 514 das umfangreiche Codex-Update, welches die derzeit noch laufende Closed Beta erweitert. Mit diesem Update werden Dust 514 sowie EVE Online weiter miteinander verbunden.

Dust 514 - Codex-Update bereitet auf die Orbital Strikes vor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 90/1001/100
Nich tmehr lange, dann sollen es die Orbital Strikes ordentlich auf den Schlachtfeldern krachen lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits bestehende Corporations aus EVE Online können daher ab sofort Söldner aus DUST 514 rekrutieren. Die daraus gebildeten Corporations machen es sich zur Aufgabe, gemeinsam Planeten und ganze Sternensysteme im Kosmos einzunehmen. Alternativ können Söldner eigene Corporations gründen.

Darüber hinaus wird mit der neuen Version der Grundstein für die kommenden Orbital Strikes gelegt, die zeitnah eingeführt werden sollen. Durch die Orbital Strikes können EVE-Zocker aktiv ins Kampfgeschehen auf den Schlachtfeldern in Dust 514 eingreifen. Verbündete können die Gegner mit drei speziellen, vollständig unterschiedlich starken Orbital Strikes bombardieren.

Die Neuerungen des Codex-Updates:

• Weiblicher Avatar mit neuem Dropsuit-Design
• Neue Umgebungen und Terrains
• Zusätzliche Skirmish-Karten
• Vielzahl neuer Waffen und Ausrüstung wie die „Nova Knives“ und die „Active Scanners“
• Neue Fertigkeiten, um das Schlachtfeld nach Feinden zu scannen
• Verbessertes Auswahl- und Wiederbelebungs-Menü
• 3D-Item-Ansicht

Dust 514 ist bereits für PS3 erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.