Auf der E3 wurde es bestätigt: Der "EVE Online"-Shooter Dust 514 wird exklusiv für die PlayStation 3 erscheinen, nachdem er anfangs auch für die XBox 360 angekündigt wurde. Waren die Gründe bisher unbekannt, äußerte sich nun Entwickler CCP diesbezüglich.

Dust 514 - CCP: Dust 514 für Xbox 360 wäre zu "knifflig"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 98/1001/100
Dust 514 steht in direkter Verbindung mit EVE Online
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

CCPs Thomas Farrer beschreibt das Ganze einfach als zu "knifflig". Als Entwickler müsse man die richtige Balance finden. Man selbst ist überzeugt davon, das Richtige getan zu haben, da man zumindest auf der technischen Seite mit nur einer Plattform keine schwierigen Kompromisse eingehen muss.

Hinzu kommt, dass man von der Bindung zu dieser einen Plattform (die PS3) profitieren würde. Man entwickle die Spiele nicht einfach, um sie nach Release wieder aus dem Gedächtnis zu streichen. Für sie steckt dahinter eine beständige Weiterentwicklung, was man laut Farrer in den letzten sieben bis acht Jahren bei EVE Online sehen konnte.

Mit Dust 514 zielen sie auf die gleiche Vorgehensweise ab, sie wollen es nach Release ständig erweitern und unterstützen.

In eine etwas andere Richtung geht Producer Torfi Frans Olafsson, laut dem Sony das bessere Verständnis für Dust 514 gezeigt hätte. Sony sei einfach offener, wenn es darum geht, solche Dinge zu realisieren.

"Vielleicht klingt es dämlich, aber auf Xbox Live ist eure Identität eure Xbox-Live-Identität. Im EVE-Universum ist es wichtig, dass die Leute nicht wissen, wer ihr seid", so Olafsson.

Dust 514 ist bereits für PS3 erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.