Es kommt Bewegung in die Sims. Schon lange dümpelten Die Sims Online vor sich hin, ohne nennenswerte Erfolge verbuchen zu können. Nun wurden auch die letzten Städte des simulierten Lebensumfelds für immer geschlossen - doch nur, um demnächst in neuer Umgebung die Tore wieder zu öffnen.

EA-Land heißt die neue Welt, die sich offensichtlich etwas mehr an Second Life orientieren soll. EA-Land wird kostenlos spielbar sein, besondere Güter stehen allerdings nur zahlenden Nutzern zur Verfügung. Veteranen der Online-Sims sollten sich noch vor dem ersten März registrieren, um ihre alten Privilegien mit in die neue Welt zu übernehmen.

Die Sims Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.