Für alle Fans von Blizzards Hack'n'Slay Diablo 3: Reaper of Souls gibt es am 27. Juni 2017 etwas Neues. So erscheint an diesem Tag nämlich das DLC „Rückkehr des Totenbeschwörers“ und der in Diablo 2 sehr beliebte Held Totenbeschwörer (Necromancer) feiert ein wohlverdientes Comeback! Falls ihr euch fragt, was das DLC-Paket sonst noch für Features und Neuheiten mitbringt, seid ihr hier genau richtig. Ihr erfahrt in unserer Übersicht alles zu „Rückkehr des Totenbeschwörers“.

Diablo 3: Reaper of Souls - Eröffnungssequenz Totenbeschwörer Diablo 329 weitere Videos

Mit dem Totenbeschwörer bringt Blizzard die siebte spielbare Klasse ins Spiel und wer sich schon in Vorgänger von Diablo 3 im Sanktuario aufgehalten hat, wird diese vielleicht noch kennen. Als Meister der dunklen Künste zieht ihr als Totenbeschwörer eure Magie direkt aus der Macht des Todes und seid Herr über mächtige Armeen untoter Krieger. Doch nicht nur die Klasse wird implementiert, sondern auch weiteren digitalen Content, wie beispielsweise ein Gefährte, ein Paar Flügel sowie zwei zusätzliche Charakterplätze und Beutetruhenfächer.

Alle Details zum DLC-Paket Rückkehr des Totenbeschwörers

Falls ihr euch entschließt, das DLC-Paket für Diablo 3: Reaper of Souls zu kaufen, erhaltet ihr nicht nur vollen Zugriff auf die Klasse Totenbeschwörer im Kampagnen- sowie Abenteuermodus, sondern auch auf weitere digitale Inhalte:

  • Nichtkämpfender Gefährte (Halb geformter Golem)
  • Ein Paar kosmetische Flügel (Die Schwingen des Kryptawächters)
  • Bannerform, Siegel und Verzierung im Totenbeschwörer-Stil
  • Totenbeschwörer-Porträtrahmen
  • Blutmeisterflagge
  • Zwei zusätzliche Charakterplätze
  • Zwei zusätzliche Beutetruhenfächer (nur für PC)

Sobald die Wartungsarbeiten für Diablo 3 Patch 2.6.0 am 27. Juni 2017 abgeschlossen sind, wird das Paket im erhältlich sein – die Wartungsarbeiten für die PC-Version beginnen auf den europäischen Servern um 23:00 Uhr (deutsche Zeit) und sollen in etwa ein bis zwei Stunden dauern. Für Konsolenspieler beginnen die Wartungsarbeiten um 17:00 Uhr (deutsche Zeit).

Für PC könnt ihr es direkt über einen neuen Shop im Spiel oder über den Blizzard Shop für euren Account kaufen. Für PlayStation 4 sowie Xbox One könnt ihr es jeweils im PlayStation Store oder den Xbox One Store kaufen. „Rückkehr des Totenbeschwörers“ kostet für alle Plattformen 14,99 Euro.

Habt ihr auf den aktuellen Heimkonsolen bisher einen Bogen um Diablo 3 gemacht, bietet sich der Kauf der Diablo 3: Eternal Collection an. Diese enthält alle bisherigen Inhalte, so dass ihr für den Einführungspreis von 39,99 Euro (regulär 69,99 Euro UVP) die Diablo 3: Ultimate Evil Edition (also das Grundspiel D3 inklusive Reaper of Souls) erhaltet und das neue DLC-Paket „Rückkehr des Totenbeschwörers“.

Um das Paket spielen zu können, müsst ihr zuvor Diablo 3 Patch 2.6.0 installieren. Dieses könnt ihr kostenlos nach den Wartungsarbeiten herunterladen, wenn ihr Diablo 3: Reaper of Souls besitzt. Der Patch enthält die Herausforderungsportale, die Zonen „Das Schleiermoor“ und „Der Tempel der Erstgeborenen“ sowie die Schicksalssphären. Diese sind eine Art Portalwelt, die verschiedene Orte vom Sanktuario und darüber hinaus miteinander verbindet.

Was ist der Totenbeschwörer? Alle Infos zur neuen Klasse

Die Priester von Rathma haben sich lange Zeit bedeckt gehalten. Im Volksmund werden diese auch Totenbeschwörer genannt, weil sie in der Lage sind, untote Armeen zu beschwören und zu befehligen. Eine Gabe, die sonst nur wenige im Sanktuario besitzen. In den Tiefen der Dschungel von Kehjistan bilden sie sich immer weiter aus, um das empfindliche Gleichgewicht zwischen den Mächten des Todes und Lebens zu wahren. Doch sie wurden ins Sanktuario gerufen, denn dieses ist auf ihre einzigartigen Kräfte angewiesen, um neue Gefahren zu bannen.

Die Klasse Totenbeschwörer (Necromancer) gab es bereits in Diablo 2 und das Equivalent für Diablo 3: Reaper of Souls baut auf diese auf. Dabei wurden einige Fähigkeiten übernommen und andere wiederum komplett neu entwickelt.

Diablo 3: Reaper of Souls - Rückkehr des Totenbeschwörers - Alle Details zum neuen DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 38/401/40
Der Totenbeschwörer kann unter anderem mächtige Blutgolems erwecken.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Fähigkeiten des Totenbeschwörers

Der Totenbeschwörer in D3 besitzt kaum Giftzauber, um sich stärker vom Hexendoktor zu unterscheiden. Es ist thematisch ein dunkleres, kontrollierteres Gameplay rund um die Ressource „Essenz“. Doch auch benutzt er teilweise seine eigene Gesundheit, um Fähigkeiten zu wirken.

Packshot zu Diablo 3: Reaper of SoulsDiablo 3: Reaper of SoulsErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Den Totenbeschwörer könnt ihr mit Hilfe von speziellen Talent-Builds sowohl als Fern-, als auch als Nahkämpfer spielen. Die Fähigkeiten für beide Spielweisen sind vorhanden. Diese werden übrigens in Primär, Sekundär, Blut und Knochen, Reanimation, Flüche, Leichen und Passiv eingeteilt.

Primärfähigkeiten des TotenbeschwörersBeschreibung
KnochenstachelnLasst Knochenstacheln aus dem Boden hervorbrechen, die 150 % Waffenschaden pro Sekunde verursachen. Erzeugt: 24 Essenz.
Blut saugenSaugt dem anvisierten Gegner das Blut aus und fügt ihm 300 % Waffenschaden zu. Während 'Blut saugen' kanalisiert wird, werdet Ihr jede Sekunde um 2 % Eures maximalen Lebens geheilt. Erzeugt: 15 Essenz jedes Mal, wenn Schaden verursacht wird.
TodessenseSchwingt eine beschworene Sense vor Euch und verursacht 150 % Waffenschaden als physischen Schaden. Erzeugt: 12 Essenz pro getroffenem Gegner.
Sekundärfähigkeiten des TotenbeschwörersBeschreibung
TodesnovaEntfesselt eine Nova, die allen Gegnern im Umkreis von 25 Metern 350 % Waffenschaden zufügt. Kosten: 20 Essenz.
KnochenspeerBeschwört ein durchschlagendes Knochengeschoss, das allen getroffenen Gegnern 450 % Waffenschaden zufügt. Kosten: 20 Essenz.
SkelettmagierErweckt eine Leiche als Skelett zum Leben, das Eure Gegner angreift. Das Skelett verursacht pro Angriff 400 % Waffenschaden. Bleibt 6 Sek. lang bestehen. Kosten: 40 Essenz.
Blut und KnochenBeschreibung
KnochenrüstungReißt Gegnern in der Nähe die Knochen heraus, wobei sie 150 % Waffenschaden erleiden. Macht aus den Knochen eine Rüstung, die den erlittenen Schaden pro getroffenem Gegner um 3 % reduziert, bis zu einem Maximum von 10 Gegnern. Knochenrüstung hält 60 Sek. lang an. Kosten: 10 Essenz, Abklingzeit: 10 Sek.
KnochengeistEntsendet einen Knochengeist, der Gegner verfolgt. Verursacht beim Aufprall 4.000 % Schaden. Ihr erhaltet alle 15 Sek. eine Aufladung und könnt bis zu 3 Aufladungen speichern. Die Aufladungszeit wird pro verschlungener Leiche um 1 Sek. reduziert.
Blutige PfadeEntledigt Euch Eurer sterblichen Hülle und taucht in bis zu 50 Metern Entfernung wieder auf. Kosten: 5 % Leben, Abklingzeit: 5 Sek.
SimulakrumErschafft ein Simulakrum aus Blut, das 15 Sek. lang Eure Essenzverbraucher dupliziert. Kosten: 50 % Leben, Abklingzeit: 120 Sek.
ReanimationBeschreibung
Land der TotenAlle auf Leichen basierenden Fertigkeiten können 5 Sek. lang beliebig oft eingesetzt werden. Abklingzeit: 120 Sek.
Skelette befehligenAktiv: Befehlt Euren Skelettdienern, ein Ziel anzugreifen und erhöht 5 Sek. lang deren Schaden um 50 %. Passiv: Erweckt alle 2 Sek. Skelette, die sich aus der Erde erheben (maximal 7). Skelettdiener verursachen 50 % Waffenschaden pro erfolgreichem Angriff. Kosten: 50 Essenz.
Golem befehligenAktiv: Beordert den Golem zum Zielort, wo er sich in einen aus 5 Leichen bestehenden Leichenhaufen auflöst. Passiv: Erweckt einen Fleischgolem zum Leben, der für Euch kämpft. Der Fleischgolem verursacht 450 % Waffenschaden pro Angriff. Abklingzeit: 60 Sek.
Armee der TotenLasst eine Armee von Skeletten auferstehen, die den Zielort angreifen. Die Skelette fügen allen Gegnern im Umkreis von 15 Metern 3000 % Waffenschaden zu. Abklingzeit: 120 Sek.
FlücheBeschreibung
AlternEin verkrüppelnder Fluch, der die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern um 75 % und ihren verursachten Schaden um 20 % reduziert. Hält 30 Sek. lang an. Kosten: 10 Essenz.
GebrechlichkeitEin verkrüppelnder Fluch, der Gegner mit weniger als 15 % ihres maximalen Lebens tötet. Hält 30 Sek. lang an. Kosten: 10 Essenz.
EgelfluchDer Zielbereich wird verflucht. Erfolgreiche Angriffe gegen verfluchte Gegner haben eine Chance, den Angreifer um 1 % seines maximalen Lebens zu heilen. Hält 30 Sek. lang an. Kosten: 10 Essenz.
LeichenBeschreibung
LeichenexplosionLasst in einem 11 Meter großen Zielbereich alle Leichen explodieren, die dadurch Gegnern im Umkreis von 20 Metern 150 % Waffenschaden zufügen.
KadaverlanzeVisiert einen Gegner an und erzeugt Geschosse aus Leichen in der Nähe, die ihm 750 % Waffenschaden zufügen.
VerschlingenVerschlingt Leichen im Umkreis von 60 Metern, um pro Leiche 10 Essenz wiederherzustellen.
ReanimierenVisiert einen Bereich an und reanimiert in einem Umkreis von 20 Metern bis zu 10 Leichen.
Passive Fähigkeiten des TotenbeschwörersBeschreibung
Kraftbringender TodBeim Verschlingen einer Leiche erhöht sich Eure Bewegungsgeschwindigkeit 5 Sek. lang um 3 %.
Leben nach dem TodBeim Verschlingen einer Leiche besteht eine Chance von 20 %, dass eine weitere Heilkugel erscheint.
EinzelgängerErhöht Eure Rüstung um 100 %. Reduziert Eure Rüstung pro aktivem Diener um 10 %.
Knochengefängnis'Knochenspeer', 'Knochenstacheln' und 'Knochengeist' haben eine Chance von 10 %, Gegner 3 Sek. lang in einem Knochengefängnis einzusperren.
Anführer der TotenDie Essenzkosten für 'Skelette befehligen' und die Abklingzeit von 'Golem befehligen' werden um 30 % reduziert.
Rasche ErnteErhöht die Angriffsgeschwindigkeit von 'Knochenstacheln', 'Blut saugen' und 'Todessense' um 15 %.
Verbotene SchöpfungEure Diener erhalten 200 % Eures Dornenschadens.
Ewige QualenEure Flüche kosten 50 % weniger Essenz und halten unbegrenzt lang an.
Blut für BlutDas Aufsammeln einer Heilkugel hebt die Lebenskosten Eures nächsten Blutzaubers auf. Dieser Effekt ist bis zu 3-mal stapelbar.
Blut ist MachtJedes Mal wenn Ihr 5 % Leben verliert, werden alle verbleibenden Abklingzeiten um 1 % reduziert.
Leben entziehenErhöht die Dauer Eurer durch 'Tote erwecken' oder 'Reanimieren' beschworenen Diener um 25 %.
Verlängerte Knechtschaft'Knochenspeer', 'Knochenstacheln' und 'Knochengeist' haben eine Chance von 10 %, Gegner 3 Sek. lang in einem Knochengefängnis einzusperren.
Letzter DienstWenn Ihr tödlichen Schaden erleidet, werden stattdessen alle Diener vernichtet. Dadurch werdet Ihr um 10 % Eures Lebens geheilt. Dieser Effekt kann nur einmal alle 60 Sek. auftreten.
Grausiger TributWenn Eure Diener einen Gegner treffen, werdet Ihr um 10 % Eures Lebens pro Treffer geheilt.
Überwältigende EssenzErhöht die maximale Essenz um 40.
Rathmas SchildNach dem Einsatz von 'Land der Toten', 'Armee der Toten' oder 'Simulakrum' könnt Ihr 4 Sek. kein Leben verlieren.
Dunkle ErnteBeim Führen einer Sense erhaltet Ihr 1 % Essenz und Leben pro getötetem Gegner.
Rigor MortisPestilenzfertigkeiten verlangsamen außerdem 5 Sek. lang getroffene Gegner um 30 % und reduzieren deren Angriffsgeschwindigkeit um 15 %.
Zahnbewehrt'Knochenstacheln', 'Knochenspeer' und 'Knochengeist' verursachen für alle 2 Meter zwischen Euch und dem Ziel 1 % mehr Schaden, bis zu einem Maximum von 15 %.

Legendäre und Setgegenstände des Totenbeschwörers

Die Priester von Rathma können mit den größten dunklen Mächten im ganzen Sanktuario umgehen. Dennoch benötigt auch diese Klasse Gegenstände von unbändiger Macht, um ihr volles Potential entfesseln zu können.

Diablo 3: Reaper of Souls - Rückkehr des Totenbeschwörers - Alle Details zum neuen DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 38/401/40
Das durchaus ansehnliche Klassenset 'Gnade des Inarius'.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu Beginn seiner Reise in Diablo 3 erhält der Totenbeschwörer vier verschiedene Ausrüstungssets und ein Waffenset. Diese kommen wie auch andere Klassensets im Hack'n'Slay mit einzigartigen Boni daher, die euren Helden noch stärken werden lassen.

Rathmas Knochen (6 Teile)

  • 2-Set: Jedes Mal, wenn Eure Diener Schaden verursachen, besteht eine Chance, dass die Abklingzeit von 'Armee der Toten' um 1 Sek. reduziert wird.
  • 4-Set: Jedes Mal, wenn einer Euer Diener Schaden verursacht, erleidet Ihr 15 Sek. Lang 1 % weniger Schaden. Bis zu 50-mal stapelbar.
  • 6-Set: Jeder aktive Skelettmagier erhöht den Schaden von Euren Dienern und 'Armee der Toten' um 250 %.

Gnade des Inarius (6 Teile)

  • 2-Set: Der Schaden der Knochenrüstung ist um 1000% erhöht.
  • 4-Set: Für jeden getroffenen Gegner gibt es zusätzlich 2% Schadensreduktion.
  • 6-Set: Knochenrüstung aktiviert ebenfalls eine wirbelnden Knochentornado welcher 375% Waffenschaden versursacht und den Schaden des Nekromanten bei den davon betroffenen Gegnern um 850% steigert.

Gewandung des Seuchengebieters (6 Teile)

  • 2-Set: Bei jeder von euch verbrauchten Leiche wird eine Kadaverlanze auf einen Gegner in der Nähe abgefeuert.
  • 4-Set: Jeder von Knochenspeer getroffene Gegner verringert euren erlittenen Schaden um 2 %, bis zu einem Maximum von 50 %. Hält 15 Sek. lang an.
  • 6-Set: Für jede von euch verbrauchte Leiche erhaltet ihr eine verstärkte Aufladung von Knochenspeer, die den Schaden von weiteren Knochenspeer-Angriffen um 1.000 % erhöht.

Trag'Ouls Avatar (6 Teile)

  • 2-Set: Blutige Pfade erhält den Effekt jeder Rune.
  • 4-Set: Bei vollem Leben wird die Heilungsmenge von Fertigkeiten 45 Sek. lang eurem maximalen Leben hinzugefügt. Reicht bis zu einem Maximum von 100 % zusätzlichem Leben.
  • 6-Set: Opfert 10 % eures Lebens, um einen Stapel Blutkaskade zu erhalten. Jeder Stapel Blutkaskade erhöht den Schaden von Leben verbrauchenden Angriffen um 200 % und die Menge an verlorenem Leben wird um 10 % erhöht. Bei Einsatz einer Heilfertigkeit wird ein Stapel verbraucht, dessen Heilung dann um 300 % erhöht ist.

Jesseths Waffen (2 Teile)

  • 2-Set: Wenn das Ziel von 'Skelette befehligen' stirbt, erhalten Eure Skelette automatisch den Befehl, ein Ziel in der Nähe anzugreifen. Solange Eure Skelette den Befehl haben, ein Ziel anzugreifen, verursachen all Eure Diener 400 % mehr Schaden.

Zu den unterschiedlichen Gegenstandssets gesellen sich weiterhin über 30 neue legendäre Items, die ihr auf euren Abenteuern im Sanktuario finden könnt. Mit diesen könnt ihr die bereits beachtliche Macht eures Totenbeschwörers noch weiter verstärken. Ihr wollt ein paar Beispiele für klassenspezifischen Legendaries für den Totenbeschwörer? Dann schaut mal hier:

  • (Zweihandwaffe) Blutstromklinge: 'Todesnova' verursacht pro Gegner in einem Umkreis von 15 Metern 30% mehr Schaden.
  • (Einhandwaffe) Speer von Jairo: Jeder Gegner, der mit einem Eurer Flüche belegt wurde, erhöht Euren Dornenschaden um 12%.
  • (Einhandwaffe) Trag’oul’s Rostiger Hauer: Die Verfluchte Sense hat jetzt eine Chance von 100% , Gegner mit einem Fluch zu belegen und Ihr fügt verfluchten Gegnern 172% mehr Schaden zu.
  • (Nebenhand) Verlorene Zeit: Eure Kältefertigkeiten reduzieren die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern um 30%. Zusätzlich wird Eure Bewegungsgeschwindigkeit 5 Sek. lang um 4% erhöht. Bis zu 5-mal stapelbar.
  • (Schultern) Razeths Willenskraft: 'Skelettmagier' erhält den Effekt der Rune 'Geschenk des Todes'.

Wie gefällt euch der Totenbeschwörer als neue Klasse in Diablo 3? Werdet ihr ihn euch anschauen und neue Reisen antreten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!