Zugegeben, der Weg zu dieser Shotgun in Destiny 2 ist lang, aber die investierte Zeit lohnt sich für das Schmuckstück, denn sie trumpft mit enormer Reichweite und einer Menge Power. Wie ihr die exotische Schrotflinte freischalten und upgraden könnt, erfahrt ihr hier.

Braucht ihr Erholung von all den Raids und Missionen: Spielt eine Runde "The Floor is Lava". Im Video seht ihr, wie ihr das Spiel startet:

Destiny 2 - Mini-Game "The Floor is Lava" freigeschaltet14 weitere Videos

In eurem Inventar fehlt noch eine Exo-Schrotflinte? Oder hortet ihr exotische Waffen einfach nur was das Zeug hält? So oder so solltet ihr überlegen, euch den Weg bis zur Legende von Acrius durchzukämpfen, denn die Shotgun hat es in sich. Bisher ist sie aber nur über einen Raid zu ergattern. Schritt für Schritt zeigen wir euch, wie ihr die benötigte Quest beendet, um die Schrotflinte letztendlich in den Händen zu halten.

Was bietet die Legende von Acrius?

Destiny 2 - Legende von Acrius sichern und upgraden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 115/1161/116
Die Exotische Shotgun Legende von Acrius hat es in sich, vor allem nachdem ihr sie upgraden konntet
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst einmal überzeugt die Schrotflinte mit ihrer großen Reichweite. Doch vor allem für den Perk Shock Blast lohnt es sich, den langen Weg bis zu dieser Exotic auf sich zu nehmen.

  • Shock Blast: Schießt eine heftige Ladung Arkus-Energie auf einen Feind. Die Ladung schadet diesem, geht durch ihn hindurch und schadet weiteren Gegnern, die hinter ihm stehen.

Zwar ist das Handling sehr langsam und ihr habt nur einen Schuss im Magazin, doch mit diesem Perk alleine habt ihr schon eine starke Reichweiten-Waffe, die multiplen Schaden mit nur einem Schuss anrichtet. Doch damit nicht genug. Es ist möglich, die Legende von Acrius upzugraden. Dadurch erhaltet ihr dann noch die weiteren Perks:

  • Magazinverdopplung: Ihr habt jetzt zwei Schuss im Magazin, ehe ihr nachladen müsst.
  • Full Bore: Die Reichweite wird noch einmal erhöht, dabei verringern sich aber leicht das Handling und die Stabilität.
  • Accurized Rounds: Die Reichweite wird noch größer.
  • Long March: Ist die Legende von Acrius ausgerüstet, könnt ihr Feinde per Radar schon in Entfernung tracken.
  • Fitted Stock: Zwar leidet die Geschwindigkeit der Handhabung noch einmal, dafür wird die Waffe stabilisiert.
Packshot zu Destiny 2Destiny 2Release: PS4, Xbox One: 6.9.2017
PC: 24.10.2017
kaufen: Jetzt kaufen:

Wie ihr erst die Legende von Acrius und später die weiteren Perks freischaltet, erfahrt ihr in den folgenden Schritten.

Der Weg zur Legende von Acrius

Grundvoraussetzung ist der Erhalt der Quest An den Komms. Sobald ihr Level 20 seid erhaltet ihr diese zufällig. Im Laufe der Quest ändert sich deren Name zu Zerstörer der Welten. Wie bereits erwähnt, führt euer Weg zu der Shotgun über einen Raid - den Leviathan-Raid, um genau zu sein. Diesen müsst ihr beenden, um die Quest fortzusetzen. Wie ihr durch den Leviathan-Raid kommt, erfahrt ihr über den Link. Nach erfolgreichem Abschluss des Raids geht ihr wie folgt vor:

  • Begebt euch zu Benedict 99-40 im Turm. Der Putzroboter löst den nächsten Schritt aus.
  • Weiter geht es zu einem kniffligen Strike an der Basis Hades der Kabale. Den Waffenhändler-Strike müsst ihr nämlich unter Zeitdruck und zwar anfangs in sieben Minuten schaffen. Dabei müsst ihr hell leuchtende Anomalien zerstören, die euch Zeit schenken.
  • Habt ihr das geschafft, geht es zurück zu Benedict 99-40, denn dort erhaltet ihr endlich die Legende von Acrius.

Nun habt ihr die exotische Shotgun mit einem Schuss im Magazin. Reicht euch das, könnt ihr sie ausrüsten und zufrieden über die Maps feuern. Aber als Hüter ist man eben doch unersättlich und angespornt, das Beste aus den Waffen zu holen. Dafür braucht ihr eine weitere Quest.

Ein Upgrade für die Legende von Acrius

Um weitere Perks für die Schrotflinte freizuschalten müsst ihr zwei Quests absolvieren. Die eine schickt euch auf eine Kabal-Jagd.

  • Geht zurück zu Benedict 99-40 und holt euch die Quest Kabal-Töter.
  • Dafür müsst ihr folgende Erfolge abhaken: Tötet 25 Kabale mit der Legende von Acrius, 15 auf kurze Distanz und weitere 10 Kabale, ohne ein einziges Mal nachzuladen.
  • Der letzte Schritt klingt schwieriger als er ist. Durch den Perk der Schrotflinte könnt ihr warten, bis zwei Kabale hintereinander stehen und erledigt sie dann. Dabei müssen nicht 10 in einer Reihe stehen. Zwei Kabale sind genug, um den Zähler zu erhöhen.

Nach diesem Abschluss erhaltet ihr die Aufgabe, im Leviathan-Raid 100 Imperator-Siegel zu sammeln. Spieler berichten, dass es auch möglich ist, die Kabale im Raid selber zu erledigen. Damit schlagt ihr dann zwei Fliegen mit einer Klappe.

  • So oder so müsst ihr jetzt den Leviathan-Raid insgesamt 2 ½ durchziehen, um an die entsprechende Anzahl zu kommen.
  • Kehrt zu Benedict 99-40 zurück und erfreut euch endlich an allen bisher möglichen Perks der Legende von Acrius.

Welche exotischen Waffen sind schon in eurem Inventar, welche fehlen euch noch? Klickt euch durch die Bilderstrecke und findet rare Schätze:

Bilderstrecke starten
(19 Bilder)

Legende von Acrius - es geht weiter

Die Waffe hat noch nicht ausgedient, denn ihr habt bald die Möglichkeit, die Waffe noch weiter zu verbessern. Dafür müsst ihr - sobald es möglich ist - den Leviathan-Raid auf Prestige beenden. Dann dürfte die maximale Power der Schrotflinte freigeschaltet werden.

Der Weg bis zur Legende von Acrius ist lang und erfordert Geduld und Skill. Aber am Ende habt ihr eine Waffe mit hoher Reichweite und unglaublicher Durchschlagskraft dabei, für die sich die Mühen lohnen können.