Wer die Technik des Infundierens schon aus dem ersten Teil kennt, wendet sie nur zu gerne in Destiny 2 an. Wer neu ist, oder sich noch nicht an den Einstieg in die Item-Aufbesserung gewagt hat, sollte sich Zeit dafür nehmen. Durch die Infusion kann man Waffen mit niedrigerem Power-Level ganz schön upgraden und sie eurem Hüter würdig machen.

Destiny 2 - Infundieren mit Mods14 weitere Videos

Zugegeben, das Infundieren ist anfangs nicht ganz übersichtlich, aber wenn man sich einmal reingefuchst hat, lernt man die Möglichkeit, seine Waffen mit entsprechenden Mod-Komponenten aufzumotzen, schnell lieben und händeln. Was genau Infundieren ist und was ihr beachten müsst, erfahrt ihr in unserem Guide.

Was ist Infundieren und was ist damit möglich?

Destiny 2 - Infundieren: Besseres Gear für mehr Power

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 114/1151/115
Das Infundieren in Destiny 2 hilft euch, euer Power-Level zu boosten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kurzum füttert ihr eure exotische Ausrüstung mit nicht ganz so seltenen Items, deren Power-Level höher ist. Das kommt besonders zum Tragen, wenn euch ein Ausrüstungsgegenstand ans Herz gewachsen ist und ihr ihn ungern gegen ein zwar stärkeres, aber unhandlicheres oder hässlicheres Item eintauschen möchtet. So weit, so gut.

Im Vergleich zu Destiny 1 ist nun zu beachten, dass nur noch Ausrüstung desselben Typs infusionsfähig ist. Das macht das Fusionieren zu einer größeren Herausforderung. Wenn ihr nämlich nur einen Waffentyp herausragend boostet, im Kampf aber mal auf eine andere Waffe umsteigt, die - zum Beispiel aufgrund fehlender Items zum Infundieren - wesentlich schwächer ist, werdet ihr das im Kampf unmittelbar zu spüren bekommen. Achtet also darauf, alle eure gängigen Ausrüstungsgegenstände regelmäßig zu verbessern. Für den Vorgang des Infundierens sind folgende Mittel notwendig:

Packshot zu Destiny 2Destiny 2Release: PS4, Xbox One: 6.9.2017
PC: 24.10.2017
kaufen: Jetzt kaufen:
  • Ausrüstungsgegenstand, den es aufzurüsten gilt
  • Ausrüstungsgegenstand, der infundiert werden soll
  • Legendäre Bruchstücke, wenn es hochwertige Items sind
  • Glimmer

Achtung: Einmal infundiert, ist der Vorgang nicht rückgängig zu machen. Also checkt vorher alle Möglichkeiten, ehe ihr euch im Nachhinein ärgert.

Mods sind das A und O

Das mit den Modifikationen ist so eine Sache. Es kann passieren, dass das zu infundierende Item eine legendäre Mod aufwies, die den Ursprungsgegenstand um +5 boostete. Infundiert ihr nun den Gegenstand, geht die Mod verloren und damit der Boost um +5. Das ist ärgerlich und zudem zu umgehen. Beim Infundieren mit legendären Mods gibt es einiges zu beachten, damit die Mod nicht verschluckt wird, sondern den Power-Boost von +5 bringt.

  • Bevor ihr den Vorgang startet, checkt, ob euer Ausgangsitem eine legendäre Mod besitzt. Falls nicht, rüstet es mit einer aus, sofern verfügbar.
  • Überprüft auch, ob das zu infundierende Objekt mit einer legendären Mod ausgerüstet ist. Folglich rechnet von dessen Wert -5, denn der Mod-Wert geht im Prozess des Infundierens verloren.
  • Wenn ihr bei Level 280 oder drüber liegt, könnt ihr den Fehler leicht ausbügeln: Geht zum Waffenhändler und gönnt euch eine neue legendäre Mod. Schon habt ihr wieder einen Boost von +5.
  • Vorher macht es Sinn, Objekte weiter zu benutzen, die bereits eine legendäre Mod innehaben, da Mods nicht ausgebaut werden können. Nutzt diese als eure Ausgangs-Items und rüstet sie regelmäßig mit Infusion auf.

Der Teufel steckt also im Detail. Destiny 2 erfordert etwas Planung im Voraus und Items, die auf den ersten Blick unnütz erscheinen, weil sie unter eurem Power-Level liegen, können bei genauerer Betrachtung eine Power-Aktie sein, in die es zu investieren gilt. Beachtet auch die anderen Kniffe, wie ihr euer Power-Level schnell boosten könnt.

Bilderstrecke starten
(6 Bilder)

Infundieren - aber wie?

Habt ihr den Dreh raus und einen Blick für die Mods, kommt es zum eigentlichen Vorgang des Infundierens. Geht dafür in euer Menü und wählt den Ausrüstungsgegenstand aus, der durch eine Infusion geboostet werden soll. Habt ihr Gegenstände desselben Typs, erscheinen sie, sobald ihr über die Option “Infundieren” geht. Wählt das zu infundierende Objekt und wertet euren Gegenstand auf. Neben dem Gegenstand, der während des Vorgangs zerlegt wird, werden euch zudem die Kosten in Glimmer (und möglicherweise Legendären Bruchstücken) angezeigt.