Düster und drohend ballt sich der Himmel im neuesten Trailer zu Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar über Angmar zusammen. Regen peitscht über die zerklüftete Einöde. Blitze zucken in der Finsternis, werfen ihr flackerndes Licht auf ein gigantisches, schwarzes Tor.

Unzählige Lügen- und Ammenmärchen ranken sich um den Ort dahinter. In ängstlichem Flüsterton berichten die Alten von Orks und Trollen und einstweilen auch von Schlimmeren. Bleiche Gebeine sollen im Schatten des 'Eisenheims' des Hexenkönigs in ihren Käfigen verfaulen. Geister, der Zeit harren, in der sie erneut das Fleische der Lebenden verderben können.

In der Tatsache, dass das Tor bis jetzt fest verschlossen war, suchen die Zuhörer dann während dieser Geschichten ihren Mut. Doch sie irren sich. Denn am heutigen Tage nun hat Codemasters die Tore nach Angmar für alle Abonnenten von Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar und mit dem neuesten Trailer auch für alle Außenstehenden geöffnet.

Wer also auf den wahren Kern dieser Lügen- und Ammenmärchen stoßen will, sollte vielleicht einen Blick auf eigene Gefahr riskieren.

Der Herr der Ringe Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.