Auf Defiance-Spieler wartet ein neues Crossover-Event, das je nach Ausgang die gleichnamige TV-Serie beeinflusst.

Defiance - Neues Crossover-Event: Spieler müssen Epidemie vernichten, damit sie nicht in TV-Serie übergreift

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDefiance
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 75/761/76
Mit einem neuen Crossover-Event wollen Trion Worlds und Syfy das Spiel und die TV-Serie noch mehr verschmelzen lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In San Fransisco ist nämlich eine mysteriöse Epidemie ausgebrochen, wobei die Spieler die Infizierten töten und ein Gegenmittel finden müssen, bevor der Erreger die Stadt Defiance in der TV Serie erreicht.

Das Crossover-Event ist bereits gestern gestartet. Die Nachricht von der hochansteckenden Krankheit wird die Stadt in der TV Episode am 18. Juni erreichen, wodurch eine Massenpanik ausgelöst wird.

Doc Yewll wendet sich daraufhin mit der Bitte um ein Heilmittel an einen ehemaligen Kollegen, der nach dem Ausbruch in San Francisco an einem Antivirus geforscht hat.

Ansonsten bringt das neue Update einige weitere Inhalte mit sich, darunter einen zusätzlichen Spielmodus, acht zusätzliche Notfälle, zwei weitere Achievements und eine neue Missionsreihe, die in der Zeit vom 10. bis 17. Juni erfolgreich zu Ende gebracht werden kann.

Einen Trailer zu der Epidemie findet ihr folgend.

10 weitere Videos

Defiance ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.