Nach den Hacks auf das PlayStation Network und Sony Online Entertainment werden Fragen laut, wie Sony die entstandenen Schäden kompensieren will. Dabei muss bedacht werden, dass es nicht nur um den Ausfall geht, also die Tatsache, dass die Spieler die bezahlten Dienste nicht nutzen konnten, sonder auch um die gestohlenen Daten. Sony Online Entertainment bietet nun eine ganz ähnliche Entschädigung an, wie sie auch für das PlayStation Network vorgesehen war.

DC Universe Online - Sony spricht über Entschädigungen nach SOE-Hack

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 185/1911/191
Daten gestohlen? Konto leergeräumt? Aber immerhin kann man sich 30 Tage lang kostenlos kleiden wie Batman...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer nun ein Abonnent von DC Universe ist, soll als Entschädigung für den Ausfall 30 Tage kostenlose Spielzeit erhalten. Zusätzlich erhalten die Kunden einen kostenlosen Bonustag für jeden Tag, an dem das Netzwerk offline ist. Außerdem soll jeder Spieler, der von den Ausfällen betroffen ist, eine Batman-Maske erhalten, die er im Spiel tragen kann.

Bedenkt man, dass 24,6 Millionen Accountdaten gestohlen wurden und über 12.700 Kreditkartennummern entwendet werden konnten, ist dieser Versuch der „Wiedergutmachung“ ganz offensichtlich in keinem Verhältnis. Es ist ein Versuch, einen guten Willen zu zeigen. Aber es ist nicht davon auszugehen, dass einem Kunden, der im Vertrauen auf die Sicherheit seiner Informationen, seine Kreditkartendaten hinterlegt hat, 30 Tage Spielzeit und eine virtuelle Batman-Maske als Entschädigung ausreichen, wenn kriminelle Elemente sich seiner Identität und seines Geldes habhaft gemacht haben.

DC Universe Online ist für PC, PS3 und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.