Eine der großen Stärken von Sony Online Entertainments Superhelden-MMOG DC Universe Online sollte sein, PC-Spieler und Playstation-Besitzer in einer einzigen Welt zusammenzuführen. Doch könnte es dabei zu weit größeren Problemen, als man ursprünglich geglaubt hatte.

Dabei seien die Schwierigkeiten nicht einmal rein technisch bedingt, verrieten Creative Director Jens Andersen and Senior Producer Wes Yanagi jetzt in einem Interview. Vielmehr basierten sie auf den unterschiedlichen Kommunikationsgewohnheiten der Spieler: "PC-Spieler sind die Anonymität des Text Chats gewohnt, wohingegen sich Konsolenspieler gleich in den Voicechat begeben werden."

"Man kann nicht nicht kommunizieren...", hat ein berühmter Kommunikationswissenschaftler einst gesagt. Sony Online Entertainment straft ihn jetzt post mortem Lügen. Aber möglicherweise beweisen ja auch die Cryptic Studios mit Champions Online für PC und Xbox 360, dass die beiden Welten eben doch nicht so weit voneinander entfernt liegen.

DC Universe Online ist für PC, PS3 und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.