Wer hätte das gedacht - bei Aventurine kann man tatsächlich Webseiten bauen. Zwar ist die offizielle Seite zum PvP-MMOG Darkfall alles andere als ansehnlich und hat schon Jahre auf dem Buckel, doch hat man jetzt einen neuen Link hinzugefügt. Der präsentiert sich nicht nur optisch deutlich ansehnlicher, er verspricht auch etwas, womit derzeit wohl kaum ein Fan gerechnet hätte: die erste einer ganzen Reihe kostenloser Erweiterungen.

Darkfall - Eigenheim in ländlicher Umgebung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 16/181/18
Der von Fans gepriesene Kampf hoch zu Ross darf künftig von weiteren Reittieren aus bestritten werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem man seit dem Release vor allem an Optimierungen, Verbesserungen und Korrekturen gearbeitet hat, sei man jetzt bereit dafür, Darkfall zum bestmöglichen Spiel zu machen, verspricht die neue Webseite.

Neben allerlei Änderungen am Balancing soll die Erweiterung erstmals echtes Housing ins Spiel bringen. Damit eng verknüpft ist ein Dorfsystem, in dem eine Häusergruppe ein Dorf bilden kann. Das bietet dann zahlreiche Ausgangspunkte für Scharmützel mit Neidern, denn die Dorfbesitzer kassieren Steuern für ihr Land.

Darkfall - Eigenheim in ländlicher Umgebung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 16/181/18
Die Idylle trügt - auch um die Eigenheime wird erbittert gekämpft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zahlreiche weitere Ideen sorgen unter den Fans gerade für Begeisterunggstürme. Bis wann Aventurine die Erweiterung fertiggestellt haben will, wurde bislang allerdings noch nicht verraten.

Darkfall ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.