Und wieder einmal haben die Jungs von Aventurine den 'Banhammer' geschwungen und 213 Spieler dauerhaft aus dem PvP-MMOG Darkfall entfernt. Den Verbannten konnte die Benutzung von Software nachgewiesen werden, die sich zum Automatisieren von Spielvorgängen eignet.

Und genau da liegt auch das Problem, mit dem Darkfall derzeit zu kämpfen hat. Wandert man durch die virtuellen Lande, begegnet man kaum realen Spielern, sondern beinahe ausschließlich nackten, 'gebotteten' Charakteren, die von ihren Eigentümern auf diese unlautere Art und Weise für kommende PvP-Schlachten fit gemacht werden.

Zwar verspricht Aventurine seit Release des Titels, dass man hart durchgreifen werde, doch tauchen für jeden gebannten Bot zwei neue auf - ein Problem, mit dem die meisten MMOG-Publisher zu kämpfen haben und das eine Gefahr für das gesamte Genre darstellt.

Darkfall ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.