Wie das amerikanische Spielemagazin Voodoo Extreme berichtet, haben die Mannen von Mythic Entertainment weitere Cheater aus der schönen Welt von Dark Age of Camelot verbannt. Dabei handelt es sich um knapp 100 Benutzer des Online-Rollenspiels, die verschiedenste Bot-Programme genutzt hatten. Das amerikanische Designer-Studio zeigt keine Gande und wirft die Betrüger direkt aus dem Spiel. Hier sieht man es wieder: "Cheaten lohnt sich nicht!"

Ein Bot-Tool kann man tendenziell eher als simples "Arbeitsprogramm" bezeichnen. Das quasi-selbständige Tool loggt sich ins Spiel ein und geht mit dem jeweiligen Charakter verschiedene Wegpunkte ab. Dabei kann die Spielfigur auf Wunsch jegliche Monster in der Umgebung erledigen, ohne dass der Spieler am PC sitzen muss.

Dark Age of Camelot ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.