Schon am ersten Tag sind die neuen so genannten "Classic"-Server, mit deren Aufstellung zeitgleich Patch 1.77 aufgespielt wurde, des Online Rollenspiels Dark Age of Camelot völlig überfüllt gewesen. Ganz nach dem Motto "Back to the Future" hat Entwickler Mythic Entertainment mit "Lamorak" und "Gareth" zwei neue Server aufgestellt (US-Abo benötigt), die mit neuen Spielregeln betrieben werden. Unter anderem wurden die mit der Erweiterung "Trials of Atlantis" eingeführten Features wie Masterlevel und Artefakte wieder aus dem Spiel genommen. Außerdem soll mit der Begrenzung von so genannten Concentration Buffs auf Gruppenmitglieder und eine Reichweite von 5000 Einheiten der Einsatz von Buff-Bots eingeschränkt werden.

Der europäische Anbieter des Online Rollenspiels, GOA, will zunächst die Entwicklung der Server abwarten und erst dann entscheiden, ob auch europäische Spieler in den Genuss der neuen Serverform kommen. Der Betreiber hinkt nach wie vor mit dem Aufspielen der Patches hinterher, am vergangenen Montag wurde das Update 1.75 mit dreimonatiger Verzögerung veröffentlicht.

Dark Age of Camelot ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.