Im Moment scheint es bei dem französischen Spiele-Entwickler und Publisher GOA etwas zu kriseln, denn unter anderem wurden in relativ kurzer Zeit die Server von Warrior Epic, Kart n'Crazy und Gunbound geschlossen. Jetzt hat es mit Dark Age of Camelot das nächste Online-Spiel getroffen. Das MMO, das am 31. Januar 2002 offiziell online ging, wird acht Jahre danach auf den Tag genau von GOA ausgemustert.

Dark Age of Camelot - GOA schließt die europäischen Server

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 31/431/43
GOA schaltet die Server ab, Mythic übernimmt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da die Lizenz bzw. der Vertrag mit dem Partner Mythic Entertainment ausgelaufen ist, werden am 31. Januar 2010 die europäischen Server geschlossen. Ab dieser Zeit wird GOA auch keinen Support mehr für das Spiel anbieten. Aktuell steht GOA noch in Verhandlungen mit Mythic, die Dark Age of Camelot und die Server übernehmen werden.

Bisher is noch unklar, wie die ganze Sache mit den bestehenden Abonnements geregelt wird. In den kommenden Wochen möchte GOA weitere Informationen dazu bekannt geben, was es mit dem Charaktertransfer, der Lokalisierung und Co. auf sich hat. Außerdem wird GOA in nächster Zeit die letzten acht Jahre nochmals durch einen Rückblick auferstehen lassen.

Dark Age of Camelot ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.