Erst kürzlich stellte Executive Producer Jeff Hickman in Chantilly (Virginia/USA) das Grundgerüst der vierten Erweiterung von Dark Age of Camelot vor. Wie jedoch betont wurde handelt es sich um keine beschlossenen Tatsachen, viel mehr um ein großes Ziel das es mit dem Add-on zu treffen gilt.

Unter anderem dürfen sich eifrige Krieger auf neues PvM-Kontent freuen. Denn es rollt eine neue Bedrohung auf das Reich zu: Ein unbekannter Widersache sorgt für Unruhen und versucht mit einem Aufstand die Herrscher zu stürzen. Es ist die Aufgabe tapferer Spieler diesen Tumulten ein Ende zu bereiten und die Urheber ausfindig zu machen. Dabei wendet sich das neue Feature an Charakter der Stufe 30-50, denn es wird nicht leicht sein in das Feindesland vorzudringen. Große epische Schlachten werden das Erlebnis wohl abrunden.

Zudem wird es viele neue Quests geben die dem Spieler sogar den Titel des Reichschampions einbringen können und ihn in Gruppen neue hochstufige Gebiete entdecken lassen werden. Teil dieser Gruppenquests wird auch sein, die instanzierten Gebiete immer wieder neu anzupassen, damit jeder die Möglichkeit hat der tragende Charakter der Situation zu sein. Viele Spieler werden sich auch freuen zu erfahren, dass es mit der Erweiterung wohl endlich möglich sein wird sein eigenes Reittier zu erhalten! Doch es wird auch hier Unterschiede geben. So werden die 'normalen' Reittiere für jede Spielversion erhalten bleiben, spezielle wohl nur für die Erweiterung.

Sind das keine guten Neuigkeiten? Na, wir meinen schon! Mit weiteren Informationen ist auf der E3 Mitte Mai zu rechnen.

Dark Age of Camelot ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.