Nie zuvor in der Geschichte der digitalen Unterhaltung befanden sich derart viele MMOGs in Entwicklung wie in diesem Jahr. Und während die meisten Studios das kommende Jahr für ihr Release angepeilt haben, wird eine handvoll Titel noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Eines davon ist CrimeCraft, das gerade erfolgreich die geschlossene Betaphase absolviert hat.

CrimeCraft - Der Startschuss ist gefallen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 10/131/13
CrimeCraft ist die natürliche Weiterentwicklung für Spieler von Halo und Call of Duty.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt wird es, so sagt es die junge Tradition der MMOG-Entwicklung, Zeit für die offene Beta. Die hat heute ihre Pforten geöffnet, setzt allerdings - einen Account bei Fileplanet oder IGN voraus. Außerdem steht die Beta, so wollen es zumindest die Regeln, nur US-Bürgern und Kanadiern offen. Von solchen Regeln allerdings hat sich die experimentierfreudige MMOG-Community nur selten abschrecken lassen.

Und wer sich bislang noch kein Bild von CrimeCraft machen konnte, für den hat Aaron Krasnov, einer der Produzenten, eine verständliche Kurzbeschreibung, denn das Spiel ist, so verspricht er, "die natürliche Weiterentwicklung für Spieler von Halo und Call of Duty".

CrimeCraft ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 25. August 2009 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.