NC Soft plant, das Superhelden-MMO City of Heroes abzuschalten und das Entwicklerstudio dicht zu machen.

City of Heroes Freedom - Spieler starten Petition gegen Einstellung des Superhelden-MMOs

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 209/2141/214
Das MMORPG City of Heroes: Freedom steht vor dem Aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch die Fans des Online-Rollenspiels wollen dies nicht einfach so hinnehmen und rufen daher auf, eine Petition zu unterzeichen, welche das Unternehmen dazu bringen solle, das MMO nicht abzuschalten.

Mit den Worten "Wir haben Paragon City achteinhalb Jahre lang gerettet. Es ist Zeit, dass wir es noch einmal tun", appeliert Tony Vasquez, Administrator des Titan Netzwerks, einer Allianz von City of Heroes-Fansites, an die Spieler, die Petition zu unterzeichnen sowie sich an Aktionen zur Rettung des MMORPGs zu beteiligen.

Aktuell haben über 13.000 Spieler in der Petition unterschrieben. 15.000 Stimmen wollen die Verantwortlichen erreichen. Damit hoffen sie, dass es sich NC Soft noch einmal überlegt und weder die Community noch die Entwickler des Onlinespiels vor die Tür setzt. Wenn ihr euch beteiligen wollt, dann klickt auf den unten angegebenen Link zur Petition.

Das MMORPG City of Heroes: Freedom soll zum 30. November eingestellt werden.

City of Heroes Freedom ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.