Mit den Champions Online entwickeln die Cryptic Studios das derzeit fortgeschrittenste Superhelden-MMOG nach City of Heroes - ebenfalls aus dem gleichen Hause. Und allen Verschwiegenheitserklärungen zum Trotz hat sich längst herumgesprochen, dass der Titel das Zeug hat, MMOG des Jahres 2009 zu werden - zumindest in Sachen PvE. Doch wie steht es eigentlich mit dem PvP?

Champions Online - Wir war das noch mit dem PvP?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 279/2871/287
Eine spannende Mission zu entwerfen ist kein Ding für einen Spieleentwickler - ein funktionierendes PvP-System hingegen schon.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In dieser Hinsicht hielten sich die Entwickler bislang recht bedeckt. Die meisten Ankündigungen bezogen sich vorrangig auf den Kampf gegen computergesteuerte Widersacher und auf Questreihen. Auch Urgestein Bill Roper, der mittlerweile für Cryptic werkelt, sprach lieber über allgemeinere Dinge und wich Fragen zum PvP meist geschickt aus. Doch damit ist jetzt Schluss.

Ein brandneuer Trailer deutet an, dass die neue Welt der Superhelden doch spannende Kämpfe zwischen Spielern bieten könnte. Die finden allerdings, so scheint es, ausschließlich in einer Art Arena statt. Schade eigentlich - doch ist ein funktionierende Arena-System allemal besser als ein verhunztes offenes PvP.

Champions Online - PvP-Trailer13 weitere Videos

Champions Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.