Die Entwicklungsarbeiten von Champions Online gehen gut voran - allerdings nur für die PC-Version. Für all jene, die sich auf ein Superhelden-MMOG auf der Konsole gefreut haben, hat Cryptics Neuzugang Bill Roper schlechte Nachrichten. Es gibt Schwierigkeiten mit dem Benutzerinterface.

Anders als ursprünglich geplant, hat man sich bei den Cryptic Studions nun doch dazu entschieden, die beiden Versionen mit einer komplett anderen Benutzerführung auszustatten. Wie lange man für die Überarbeitung der Konsolensteuerung braucht, steht noch in den Sternen.

Anscheinend ist es doch nicht so einfach, ein MMOG ordentlich für Konsole umzusetzen und damit wird auch die Hoffnung, dass sich PC- und Konsolenspieler bald gemeinsam auf einer Welt tummeln könnten, vorerst ad acta gelegt.

Champions Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.