Cryptics Champions Online ist ein MMOG, wie es im Buche steht. Doch genau da liegt das Problem, denn die riesige Superhelden-Fangemeinde favorisiert bislang vor allem Bücher und Hefte. Und die leben einerseits von gezeichneten Bildern, andererseits von der Story. Doch wie wollen die Cryptic Studios gewährleisten, dass die Story der Champions auch mit den gedruckten Vorlagen mithalten kann?

Sie bedienen sich einfach einiger namhaften Branchengrößen. So wurde auch John Layman als Autor für das MMO verpflichtet, der in der Vergangenheit vor allem als Autor für Marvel von sich reden machte.

Für Layman ist die Arbeit mit dem neuen Medium ausgesprochen spannend, wie er jetzt in einem Entwicklertagebuch verrät: "Champions Online macht an jedem Tag der Woche Riesenschritte nach vorn, genau wie Cryptics zugrunde liegende Plattform (derzeit für Champs und Star Trek Online genutzt). Mit jedem Schritt sind Cryptics Design Teams noch inspirierter, das Spiel kreativ voranzutreiben. Wir finden ständig neue Wege, Missionen umzusetzen und ein abwechslungsreicheres Gameplay zu schaffen."

Bleibt zu hoffen, dass es Layman und seinem Team gelingt, die fehlende Lizenz der Champions durch besondere Kreativität wieder wett zu machen.

Champions Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.