Seit acht Jahren arbeitet man bei den Cryptic Studios schon an der Entwicklung von MMOGs. Da werden bestimmte Abläufe zur Routine und man lernt, wie man ein Spiel entwickeln muss, damit es funktioniert. Eines kann man jedoch dennoch nie genau sagen - ob es denn auch Spaß macht.

Aus diesem Grund hat man sich bei Cryptic jüngst entschlossen einen ganz neuen Weg zu gehen. Man stellte einfach die komplette Entwicklung von Champions Online für zwei Wochen ein und schickte die Entwickler in den Urlaub. Nicht etwas nach Hawai - sondern in die frisch entwickelte virtuelle Welt. Ziel war es, herauszufinden, wie es denn mit dem Spielspaß so steht.

Ob sich dieser selbstlose Einsatz der Entwickler gelohnt hat, dürften die kommenden Testläufe zeigen, zu denen dann hoffentlich auch die ersten Tester aus Spielerkreisen eingeladen werden.

Champions Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.