Atari gab den Start der Free2Play-Version von Champions Online bekannt. Demnach wird das Superhelden-MMORPG, welches zu Champions Online: Free For All umgetauft wurde, weltweit am 25. Januar auch kostenlos spielbar sein.

Champions Online - Ende des Monats startet die Free2Play-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 278/2871/287
Na dann auf in den Kampf
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kostenlose Spieler können per Mikrotransaktion weitere Inhalte im C-Store kaufen. Dazu zählen etwa Adventure Packs, Items, Kräfte und Kostüme. Wer momentan noch für ein Abo bezahlt, wird zum sogenannten Gold-Mitglied. Für 14,99 US-Dollar im Monat gibt es dann weniger Limitierungen und zusätzliche Inhalte, die normale Mitglieder im C-Store erwerben müssen.

Die Adventure Packs (also Story-Inhalte, Quests) sind in diesem Fall kostenlos und zusätzliche Charakter- und Kostüm-Slots sind vorhanden. Zudem kann man auch wesentlich mehr Geld anhäufen und bekommt jeden Monat 400 Cryptic Points kostenlos hinzu. Einen kompletten Vergleich zwischen Gold- und Silber-Mitglieder findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Dass der Wechsel auf Free2Play auch durchaus erfolgreich sein kann, zeigte unter anderem schon Turbine mit Der Herr der Ringe Online. Dessen Umsatz hat sich seit der Umstellung verdreifacht.

Mit DC Universe Online erscheint am 14. Januar ein Superhelden-MMO von Sony Online Entertainment für PC und PS3. Dank offizieller Lizenz wird man dabei auf viele bekannte Gesichter aus den Comics treffen - allerdings nur im Abo.

Champions Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.