Krummsäbel-Chris und Piraten-Pete haben erfolgreich die Blogosphäre gekapert! In der aktuellen Woche führt die zentrale Szene-Anlaufstelle Bloggerei.de das Bounty Bay Online-Blog als "Blog der Woche". Als erstem Spiele-Blog unter den rund 1.300 registrierten Web-Tagebüchern überhaupt wird Bounty Bay Online damit dieser Rum und diese Ehre zuteil.


Zu verdanken ist die Auszeichnung dem frisch-freibeuterischen Konzept des Blogs. Zum einen schreiben die beiden Newbie-Blogger Kirsten und Marc - beide neu in Bounty Bay Online eingestiegen - über ihre Erfahrungen mit dem Spiel und was sie dort erleben. Zum anderen sorgen die Autoren Krummsäbel-Chris und Piraten-Pete für aufmerksamkeitsstarke Beiträge. Etwa mit schrägen Bildern, Wettbewerben, Best-of-Listen, Todesdrohungen gegen Haustiere, Chats und ähnlichem.


Der Mix aus Information und Unterhaltung kommt offenbar an: Zusätzlich zum "Blog der Woche"-Lob freuen sich die Macher auch über stetig steigende Besucherzahlen. Einzig der Postbote leidet unter dem Ansturm, muss er doch täglich mehrere Tonnen Unterwäsche - eingesandt von weiblichen Anhängern - über die Schiffsplanken wuchten. Derzeit ist das Bounty Bay Online-Blog nach Frogster Interactive-Wissensstand das deutsche Computerspiele-Blog mit den höchsten Besucherzahlen. Nebenbei: Krummsäbel-Chris und Piraten-Pete sind derzeit auch die bekanntesten deutschen Freibeuter, die ihren Kopf noch auf dem Hals tragen.

Bounty Bay Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.